Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Katalonien

Cataluña


Beschreibung

Das im katalanischen Landstrich Alto Ampurdán gelegene Fischerdorf La Escala war schon immer ein privilegierter Ort zum Sardellenfang und daher sind die aus diesem Fisch hergestellten Anschovis seit eh und je berühmt.

Diese gesalzenen Fische werden aus erlesenen frischen Sardellen hergestellt, die gesalzen und mit Kräutern und anderen zugelassenen Gewürzen aromatisiert werden; anschließend benötigen sie eine mindestens zweimonatige Reifungszeit, bevor sie verpackt werden. Sie werden entweder so wie sie konserviert wurden, also mit dem Salz, verpackt oder sauber in Öl eingelegt und derart zum Verzehr bereit in Gläser verpackt.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Fisch

Saison:
Der beste Moment für den Sardellen-Fischfang sind die Monate Juli bis September, wenn das Wasser nicht so kalt ist. Einmal eingepackt sind sie sechs Monate haltbar, ohne ihre Eigenschaften zu verlieren.

Herkunft:
Das Erzeugergebiet ist auf die Gemeinde La Escala beschränkt, die im Landstrich Alto Ampurdán (Provinz Gerona) liegt.

Sorten:
Die Anschovis können den Handelsklassen Extra und A angehören.

Nährwertangaben

Energie:
Alto

Cholesterin:
Bajo

Bemerkungen:
Reich an Kalzium und Eisen.




Das könnte Sie interessieren