Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Girona

Girona

Strand und Sport in einem geschichtsträchtigen Ort

Verschiedene prähistorische Grabbauten belegen die große Bedeutung, die Platja d'Aro bereits seit Urzeiten als Ansiedlung besitzt. Auch aus der Römerzeit finden sich Zeugnisse: in der archäologischen Ausgrabungsstätte Plá de Palol. Der eigentliche Ortskern von Platja d'Aro hat seine Ursprünge im Mittelalter und umfasst die Umgebung der Kirche Santa María (11. Jahrhundert). Zur selben Zeit wurde auch mit dem Bau der Burganlage von Benedormiens begonnen, die die Grundlage für die Burg Castell d'Aro stellte. Von der alten, im 19. Jahrhundert zerstörten Festung sind nur wenige Überreste erhalten. Es besteht die Möglichkeit zu Exkursionen in die Berge der Gegend und zu Ausflügen nach Font del Ferro und Font de la Boixa, nach Mas Daussá, ein Gehöft aus dem 16. und 17. Jahrhundert, oder zu dem prächtigen Aussichtspunkt Rocas Martinas, von dem aus sich herrliche Blicke auf die Costa Brava bieten. Sehr empfehlenswert sind zudem die kleinen Buchten und kilometerlangen Strände, die sich zur Ausübung von Wassersportarten eignen.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung