Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Provinz / Insel:
Fuerteventura

Fuerteventura

Betancuria ist die ehemalige Hauptstadt Fuerteventuras und sein historisches Zentrum wird von der Kathedrale dominiert.Betancuria wurde Anfang des 15. Jahrhunderts von dem Franzosen Juan de Bethencourt gegründet und war bis 1834 Hauptstadt von Fuerteventura. Daher war die Stadt von ihrer Gründung an politisches und religiöses Zentrum sowie Verwaltungszentrum der gesamten Insel. Die Kathedrale Santa María de Betancuria ist das bedeutendste Bauwerk dieser Stadt. Sie wurde ursprünglich im normannisch-gotischen Stil errichtet. Im 17. Jahrhundert wurde sie erneut aufgebaut, wobei Teile des ursprünglichen Baus erhalten sind, etwa der Glockenturm und ein paar Abschnitte der Säulen. Im Inneren sind der Chor, das Baptisterium, das barocke Retabel und eine prächtige Mudéjar-Decke zu erwähnen.Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Einsiedelei San Diego und die Klosterkirche, die Teil des ersten Franziskanerklosters auf den Kanaren war. Lohnend ist auch ein Besuch im Museum für Sakralkunst und im Archäologischen und Ethnographischen Museum, die beide über interessante Sammlungen von großem historischen Wert verfügen.Zu den wichtigsten Festen zählt die Wallfahrt Romería de la Peña zu Ehren der Inselpatronin Nuestra Señora de la Peña. Sie findet am dritten Septembersamstag statt und ist ein schöner Beweis für die Folklore und die volkstümlichen Traditionen der Insel.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung