Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Playa de Levante. Vista nocturna. Benidorm

Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Alicante - Alacant

Alicante-Alacant

Das in der alicantinischen Gegend La Marina Baixa gelegene Benidorm ist eines der wichtigsten Reiseziele der Costa Blanca, das sich durch wundervolle Strände und ein breites Unterkunfts-, Restaurations- und Freizeitangebot auszeichnet. Seine auf einer Anhöhe gelegene Altstadt bildet einen reizvollen Gegensatz zu den breiten Straßen mit modernen Gebäuden, Geschäften und Straßencafés, die sich über etwa fünf Kilometer an der Küste hinziehen.

Weiterlesen

Benidorm bietet unzählige Möglichkeiten: Genießen Sie Spaziergänge auf der Strandpromenade und Badespaß am Meer, vergnügen Sie sich bei der Ausübung verschiedener Wassersportarten oder unternehmen Sie Schiffsausflüge zur Insel von Benidorm. Nicht zu vergessen auch die lokalen Feste sowie die traditionelle Gastronomie mit ihren köstlichen Reis- und Fischgerichten. Benidorm ist eines der großen Touristenzentren der Costa Blanca von Alicante. Die feinen Sandstrände, das kristallklare Wasser und ein ausgezeichnetes Klima das ganze Jahr über haben diesem Ort, der zudem erstklassige Infrastrukturen aufweist und hochwertige Serviceleistungen bietet, zu seinem wohlverdienten Ruf verholfen. Zu den größten Reizen Benidorms zählen zweifelsohne seine Strände. Ein fünf Kilometer langer Küstenstreifen, der sowohl weite Sandflächen als auch versteckte Buchten umfasst. Genießen Sie ein erfrischendes Bad im Meer und nützen Sie die Gelegenheit zur Ausübung der unterschiedlichsten Wassersportarten: Tauchen, Wasserski, Windsurfen, Segeln usw. Einer der schönsten Strände der Stadt ist der Levante-Strand nördlich des Hafens. Dank seiner Lage im Stadtgebiet bietet der Strand zahlreiche Serviceleistungen und einen einfachen Zugang zu den mehr als zwei Kilometer langen Flächen mit feinem, goldgelbem Sand. Auf der direkt an den Strand grenzenden Strandpromenade mit ihren zahlreichen Restaurants und Straßencafés herrscht ein reges Nachtleben. Südlich der Stadt erstreckt sich der drei Kilometer lange Poniente-Strand. Genau wie der Levante-Strand bietet auch dieser Strand eine lange Strandpromenade sowie eine breite Palette an Serviceleistungen für einen unkomplizierten und angenehmen Aufenthalt. Zwischen diesen beiden berühmtesten Stränden von Benidorm liegt Mal Pas, eine ruhige Bucht mit feinem Sand unweit der Altstadt und des Hafens. Die Buchten Ti Ximo und La Almadrava wiederum befinden sich nördlich von Benidorm, wo die Küste schroffer und immer unzugänglicher wird. Abseits des städtischen Trubels laden diese abgelegenen natürlichen Buchten zu Erholung und Entspannung ein. Ihre herrlichen Felsgründe bieten Tauchern ein fantastisches Erlebnis. Stadt und Freizeit Das historische Zentrum von Benidorm liegt auf einer Anhöhe zwischen den beiden Hauptstränden der Stadt, Levante und Poniente. Hier wurde mit einem kleinen Fischerdorf rund um die Kirche San Jaime einst der Grundstein für die Stadt gelegt. Mit ihren blauen Kuppeldächern erhebt sich diese im 18. Jahrhundert errichtete Kirche über ein verschlungenes Netz kleiner Gässchen und malerischer Winkel. Am äußersten Ende des Cerro Canfali befindet sich der sogenannte Balkon des Mittelmeers, ein beeindruckender Aussichtspunkt, der herrliche Panoramablicke auf das Meer bietet. Auf beiden Seiten der Altstadt erstrecken sich die weiten Boulevards und Einkaufsstraßen des modernen Benidorm. Eine Stadt, die sich dem Fremdenverkehr verschrieben hat und eine breite Palette touristischer Dienstleistungen bietet, darunter zahlreiche Hotels, Restaurants und Straßencafés. Der Freizeitgestaltung sind in Benidorm keine Grenzen gesetzt: Machen Sie einen Spaziergang auf der langen Strandpromenade, genießen Sie Naturräume wie den zentral gelegenen Park L’Aigüera oder erleben Sie einen unvergesslichen Tag in Terra Mítica, dem Themenpark rund um das Mittelmeer. Zudem stehen zahlreiche Sporteinrichtungen zur Verfügung, darunter eine Segelschule sowie mehrere Tauchschulen. Vom Hafen aus haben Sie die Möglichkeit, einen Bootsausflug zu der kleinen, in der Mitte der Bucht gelegenen Insel von Benidorm zu unternehmen. Der Legende nach besteht diese Insel aus einem Felsbrocken, den der mutige Roland mit seinem Schwert während einer kriegerischen Expedition Karls des Großen aus dem nahe gelegenen Felsen Puig Campana geschlagen haben soll. Die artenreichen Meeresgründe sind ein wahres Paradies für Taucher. Gastronomie, Feste und die nähere Umgebung Fisch- und Reisgerichte bilden die Grundlage der lokalen Gastronomie. Die Paella ist eines der Nationalgerichte der Gegend, aber auch Meeresfrüchte, gebraten oder gekocht, sowie frittierter Fisch und Fischtöpfe oder auch Fischbrühe sind äußerst beliebt. Aus Knoblauch und Öl wird die Alioli-Soße zubereitet, die zu zahlreichen Speisen gereicht wird. Typische Desserts aus der Gegend um Alicante sind Mandelkuchen, Turrón-Spezialitäten und Eiscreme. Die Weine der Gegend besitzen die Ursprungsbezeichnung Alicante; der Süßwein Misteleta und die Mandelmilch Horchata (aus Erdmandeln mit Ursprungsbezeichnung) sind ebenfalls typisch für die Region. Benidorm ist ein fröhlicher Ort, der gerne feiert. Im Rahmen der ab dem zweiten Sonntag im November stattfindenden Patronatsfeste zu Ehren der Schutzheiligen Virgen del Sufragio und San Jaime Apóstol wird ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm geboten, das unter anderem einen Kutschenumzug, Theateraufführungen und Feuerwerksspektakel umfasst. Nur wenige Tage später wird im historischen Zentrum der Stadt das tief in der Tradition des Ortes verwurzelte Festa de la Carxofa (Artischockenfest) gefeiert. Weitere interessante Feierlichkeiten sind das Johannisfeuer und das Fest der Mauren und Christen, die beide im Juni stattfinden. Die Umgebung Benidorms ist von ausgezeichneter natürlicher Schönheit. Im Norden wird das Landschaftsbild immer schroffer. Bergzüge und Steilküsten erstrecken sich bis ans Mittelmeer und bis zum Naturpark Serra Gelada. Hier befinden sich Orte wie beispielsweise L’Alfàs del Pi und Altea. Unweit des Naturparks Peñón de Ifach liegt Calpe, eine harmonische Stadt, die es auf hervorragende Weise geschafft hat, ihre kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten zu bewahren und sich zugleich mit touristischen Infrastrukturen zu erneuern. Südlich von Benidorm befinden sich Orte wie unter anderem Villajoyosa, die Hauptstadt des Landkreises Marina Baja. Im nördlichen Teil der Berge der Sierra de Aitana erwarten Sie Cocentaina mit seinen bedeutenden Resten aus dem Mittelalter und Alcoy/Alcoi, ein für sein zu einer Feierlichkeit von internationalem touristischen Interesse erklärtes Fest der Mauren und Christen berühmter Ort. Die Berge von Alicante schließlich bieten Ihnen die Möglichkeit zu einem Besuch im Naturpark Carrascal de la Font Roja unweit von Alcoy.  

Beenden




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung