Kontaktdaten

Calle Beato Juan de Ávila s/n
Baeza, Jaén  (Andalusien)
http://turismo.baeza.net

Lage

Jaén

Beschreibung

Die „Erleuchteten“ von Baeza

Baeza hatte schon vor Úbeda und der Stadt Jaén eine eigene Universität.

Der Bau stammt aus dem 16. Jahrhundert. Der schönste Teil des Gebäudes ist der Innenhof. Einer der bekanntesten Dozenten war Antonio Machado. Einer ihrer Rektoren war der Heilige Johannes von Ávila. Ihre Gründung geht auf den Kaplan Dr. Rodrigo López zurück, einem Verwandten von Papst Paul III. Da es sich bei der alten Universität von Baeza um eine religiöse Einrichtung handelte, kam es unter den Studenten zu einer Art Schwärmerei, weshalb man sie als „Erleuchtete“ bezeichnete. Dem Inquisitionsgericht blieb nichts anderes übrig, als einzuschreiten. Die wichtigsten Professoren wurden daraufhin gefangen gesetzt.

  • Bauweise: Universität
  • Kunstepoche: Renaissance
  • Historischer Zeitraum: 16. Jahrhundert

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • Von Dienstag bis Sonntag Von 10:00 bis 14:00 Von 16:00 bis 19:00
  • Ruhetage: Montag

Preise

  • Eintritt frei

Karte



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)