Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Plaza de l'Abat Oliba s/n
17500  Ripoll, Girona  (Katalonien)
http://www.ripoll.cat/
Tel.:+34 972702351

Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Girona

Girona

Buchungen


Beschreibung

Das Benediktinerkloster von Ripoll wurde von Graf Wilfried dem Haarigen im 9. Jahrhundert gegründet. Schon bald wurde es zu einem der bedeutendsten kulturellen Mittelpunkte des Hochmittelalters, weshalb mehrere Erweiterungen notwendig waren, die in etwa den uns heute bekannten Komplex hervorbrachten. Der bauliche Höhepunkt des Klosters ist das romanische Portal aus dem 12. Jahrhundert. Es ist in sieben horizontale Bänder gegliedert, die biblische, historische und allegorische Szenen darstellen. Von den ehemals von Langhäusern bestehen heute noch drei. Im Querhaus und in den Wänden des Mittelschiffs befinden sich die Grablegen einiger Grafen von Besalú und Barcelona, darunter auch das Grab des Gründers Wilfried des Haarigen. Der Kreuzgang der Kirche ist zweigeschossig. Er wurde im 12. Jahrhundert begonnen und nach einem langen Baustopp erst gegen Ende des 14. Jahrhunderts vollendet. Die obere Galerie wurde im 16. Jahrhundert abgeschlossen.

Bauweise:
Kloster

Kunstepoche:
Romanisch

Historischer Zeitraum:
16. Jahrhundert, 9. Jahrhundert

Umgebung:
Neben dem Kloster ist in der Pfarrkirche Sant Pere das Volkskunde- und Folkloremuseum von Ripoll untergebracht, das Objekte zeigt, die mit den Traditionen und Bräuchen des Bezirks in Zusammenhang stehen.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

vom 01 Oct bis 31 Mar
Von Montag bis Sonntag
Von 10:00 bis 13:00
Von 15:00 bis 18:00



vom 01 Apr bis 30 Sep
Von Montag bis Sonntag
Von 10:00 bis 13:00
Von 15:00 bis 19:00



Preise

Allgemein: 3€
Ermäßigter Eintritt: 2€

Karte


Ganz in der Nähe