Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Wolf

Eine artenreiche Tierwelt

In Spanien leben europäische, afrikanische und mediterrane Tierarten.

Die bioklimatische Diversität Spaniens spiegelt sich in seiner artenreichen Tierwelt wider, die sowohl typisch europäische als auch mediterrane, afrikanische und in den Höhenlagen sogar alpine Fauna umfasst. Besonders relevante Vertreter der Gruppe der Säuger sind unter anderem der Wolf, der Fuchs, die Wildkatze, der Luchs, der Hirsch, der Iberiensteinbock und das Wildschwein. Was die Vogelwelt angeht, ist Spanien eine wichtige Zwischenstation der Zugvögel bei ihren jährlichen Flügen vom Winterquartier in Afrika in die europäischen Brutgebiete und zurück. Hervorzuheben sind Enten, Flamingos, Reiher, Kraniche und Großtrappen sowie zahlreiche Raubvögel wie Adler, Bartgeier, Geier, Falken, Uhus und Habichte. Fische wie Forellen, Schleien und Barben sind in den spanischen Flüssen und Seen sehr zahlreich. In Spanien gibt es mehr als 176 bedrohte Tierarten, sowohl Flora als auch Wirbellose, Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. Dazu zählen der Kaiseradler, die Kragentrappe und der Pardelluchs.