Verbringen Sie einen geschmackvollen Urlaub, besuchen Sie Spanien


Mediterrane Küche, Tapas, iberischer Schinken, Tortilla, Olivenöl, Rioja... Dafür steht Spanien, das ist Geschmack und Sie können all dies auf Ihrer Reise genießen.  opencms/que-quieres/gastronomia/rutas-vino/index.html

Teilen bedeutet leben, also leben Sie! Wussten Sie, dass die mediterrane Küche zum Weltkulturerbe gehört? Diesen Titel hat sie aber nicht nur bekommen, weil sie so gesund ist, sondern auch in Anerkennung des Lebensstils, den sie ausdrückt. Die mediterrane Küche steht für essen in Gesellschaft, Respekt vor der Natur und der Artenvielfalt und Erhaltung von Traditionen in Bezug auf Landwirtschaft und Fischerei. Kurz gesagt: Sie ist das Leben und wir lieben es, sie zu teilen. Landestypische Lebensmittel Der iberische Schinken ist eins der beliebtesten spanischen Produkte unter Touristen. Tatsächlich nehmen viele ein Stück mit nach Hause. Am besten schmeckt er, wenn er gerade frisch aufgeschnitten wurde. Er hat ein sehr intensives Aroma, einen anregenden Duft und besitzt ein gewisses Suchtpotenzial. Das native Olivenöl extra ist ein wesentlicher Bestandteil der mediterranen Küche und ein gesundes Gewürz, das jedes Gericht perfekt abrundet. Sie werden es aus fast jedem spanischen Gericht herausschmecken, aber um den Geschmack ganz pur zu erleben, empfehlen wir Ihnen, an einer Verkostung teilzunehmen oder es zum Frühstück auf Röstbrot zu probieren. Spanien hat außerdem Weine, die international immer beliebter werden und von denen besonders der Rioja zu erwähnen ist. Wir empfehlen Ihnen, sich von Einheimischen führen zu lassen oder eine der verschiedenen Weinstraßen Spaniens (Rutas del Vino) aufzusuchen. Essen ist ein Fest Vor allem, weil wir es genießen können. Möchten Sie dabei sein? In Spanien sind Feiertage rund um die Gastronomie sehr verbreitet. Es gibt Feiertage zur Weinlese (in den Monaten September und Oktober), zu den Huertas (meistens im Frühling), aber auch welche, die ein echtes Naturschauspiel darstellen, wie das Fest zur Kirschblüte im Valle del Jerte (im März oder April) oder verwurzelte Traditionen wie die Matanza (in den kälteren Monaten) sowie Feierlichkeiten rund um Meeresfrüchte und den Fischfang. Bei allen Feiertagen spielen die beliebtesten Gerichte meistens eine große Rolle. »Gehobene Gastronomie« Die gehobene Gastronomie spricht schon lange Spanisch. „El Celler de Can Roca“, geführt von den Rocas-Brüdern, war laut dem renommierten „Restaurant Magazine“ das beste Restaurant in den Jahren 2013 und 2015. Gleichzeitig wurde Jordi Roca 2015 zum besten Konditor gekrönt. Entdecken Sie weitere Größen der spanischen Gastronomie in der Reportage »La alta cocina de España« (»Gehobene Gastronomie in Spanien«). Sind Sie ein »Foodie« oder was ist ein »Foodie«? Begeisterter Liebhaber der Gastronomie, der Gerichte und vor allem des Essens, des Genießens und des Teilens (ganz zu schweigen von sozialen Netzwerken). Sollte dies auf Sie zutreffen, dann bereichern Sie Ihre Timeline mit Tapas, gewinnen neue Follower durch Fotos von den neuesten Kreationen der spanischen Spitzenköche oder teilen das rege Treiben und das Leben eines Marktes. Sollten Sie noch kein Foodie sein, sind wir sicher, dass Spanien Ihnen darauf Appetit machen wird.