Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Galicien

Provinz / Insel:
Ourense



Folgen Sie unserer Einladung und tauchen Sie genussvoll in die heilsamen Wasser eines unvergleichlichen Ortes ein: Orense. Diese Region Galiciens ist berühmt für ihre einzigartigen Thermalbäder. Über die gesamte Provinz verteilt gibt es Orte der Ruhe und Entspannung inmitten atemberaubender Landschaften, in denen Sie unvergessliche Tage in der Natur verbringen können. Zögern Sie nicht länger, das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Orense besitzt Kultur, Kunst, Geschichte und natürlich Wasser, ein in dieser Region Galiciens allgegenwärtiges Element. In der saftig grünen und feuchten Umgebung, die von Farnen und Wiesen gekennzeichnet ist, kommt dem flüssigen Element dank der Flüsse, Quellen, Bäche und Brunnen, aber vor allem dank der zahlreichen Heilbäder, eine besondere Bedeutung zu.

Die Thermalzentren von Orense vereinen Tradition, Moderne und Respekt vor der Umwelt. Einige von ihnen existieren bereits seit längst vergangenen Zeiten, wie etwa Caldas de Partovía in der Ortschaft O Carballiño, das älteste Heilbad Galiciens aus römischer Zeit. Andere wiederum erlebten ihre Blüte im 19. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammt zum Beispiel das Gran Balneario de Carballiño, das zu den beliebtesten in ganz Spanien zählt. Auch aus relativ junger Zeit gibt es Thermalbäder. So etwa die Anlage Villa Termal de Lobios, deren Installationen im avantgardistischen Stil gehalten sind.

Das Angebot an Thermalbädern in Orense ist enorm. Allen gemeinsam sind jedoch die Qualität des medizinischen, mineralhaltigen Wassers mit seinen heilenden und vorbeugenden Eigenschaften sowie die Achtung der Umwelt. Sie verfügen allesamt über hervorragende Infrastrukturen und folgen strikten Normen. Auch die Behandlung der Gäste erfolgt stets durch hoch qualifiziertes, professionelles Personal.

Viele der Zentren bieten Unterkunftsmöglichkeiten, die den Besuchern während der Zeit ihrer Behandlung zur Verfügung stehen, beispielsweise in Molgas.

Neben den medizinischen Eigenschaften des Wassers bieten einige Heilbäder auch eine Vielzahl an Hydrotherapien und anderen Methoden an, darunter Massagen, Schönheits- und Anti-Stress-Behandlungen. Diesen Service finden Sie beispielsweise in der Anlage Villa Termal de Laias.

Jede Jahreszeit eignet sich ideal für einen Besuch dieser Inseln der Ruhe, denn die außerordentlichen Landschaften dieser Ecke Galiciens lassen sich ohne zeitliche Beschränkung genießen. Ruhe und Frieden werden geboten, aber wer möchte kann auch unter einer der vielen Freizeitaktivitäten wählen. Er kann im Skigebiet von Manzaneda Ski fahren, wandern, Reitausflüge oder Radtouren unternehmen oder aber im Sommer Abenteuersportarten wie Kanufahren und Rafting nachgehen. Er kann sogar an Bord eines Katamarans reisen, wie im Zentrum von Arnoia, das über einen eigenen Schiffsanlegeplatz verfügt.

Viele Gründe sprechen für einen Besuch in Orense, einer Provinz, die weitere Überraschungen in Form von Baudenkmälern, Kunstwerken, Festen und Gastronomie bereithält. Lernen Sie diesen magischen Ort kennen, an dem dank der vielen Heilquellen und Thermalbäder das Wasser des Lebens kraftvoller strömt als sonst wo.

Weitere Informationen: Heilbäder in Galicien Offizielle Website für Tourismus in Orense





Unerlässlich