Los Arribes del Duero, entlang dem Flusslauf




Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Castilla y León


Im Grenzgebiet zwischen den Provinzen Salamanca und Zamora befindet sich eine der eindrucksvollsten Landschaften des spanischen Festlands: Los Arribes del Duero. Entlang dem Flusslauf können Sie die spektakuläre Schönheit dieser Gegend entdecken.

Im Landesinneren Spaniens erwarten Sie unvorstellbare Gegenden. Der Naturpark Los Arribes del Duero ist eines dieser eindrucksvollen Gebiete. Er befindet sich im Westen der Region Kastilien-León an der Grenze zwischen zwei Provinzen: Salamanca und Zamora. Seine Landschaft wird beherrscht von dem spektakulären Tal, das der Fluss Duero im Laufe der Zeit herausgebildet hat, das größte und tiefste der gesamten Iberischen Halbinsel. Diese fabelhafte Gegend mit schroffen Engpässen und Schluchten, die teils bis zu 500 Meter Höhenunterschied aufweisen, erstreckt sich auf einer Länge von fast einhundert Kilometern im Südwesten von Zamora und im Nordwesten von Salamanca.

Mediterrane Oase

Die Einzigartigkeit von Los Arribes del Duero hat jedoch auch noch andere Gründe. Durch ihr besonderes Relief und ihre geographischen Bedingungen besitzt die Gegend ein spezielles Mikroklima. In dem windgeschützten Gebiet herrschen angenehme Temperaturen und Sonnenschein und es findet sich eine typisch mediterrane Vegetation. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie an den Hängen am Fluss Olivenhaine, Mandelbäume, Weinreben oder Orangenpflanzungen entdecken. Der Naturpark ist zudem Heimat zahlreicher, teils vom Aussterben bedrohter Tierarten. Die örtliche Fauna umfasst Vogelarten wie Schwarzstorch, Steinadler, Wanderfalke oder Schmutzgeier.

Gute Jahreszeiten für einen Besuch von Los Arribes sind Frühling und Herbst, wenn die Farben der Natur noch brillanter und kräftiger in Erscheinung treten. Für die Anreise in die verschiedenen Orte eignet sich am besten das Auto. Es gibt jedoch auch ein Wandernetz aus verschiedenen Kurzstrecken der Kategorie PR, die sich rund um die durch den Park verlaufende Große Route GR-14 anordnen, und die Ausflüge von Ort zu Ort erlauben und bei Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren die ganze Schönheit der Umgebung eröffnen. Am besten besuchen Sie eines der zur Verfügung stehenden Fremdenverkehrsbüros, wo man Sie über alles Wissenswerte informieren wird.

Schiffsrouten

Sowohl in der Provinz Salamanca als auch in der Provinz Zamora bietet Los Arribes zahlreiche natürliche und kulturelle Anziehungspunkte. In Salamanca können Sie beispielsweise so schöne Landschaften wie Pozo de los Humos entdecken, einen rund 50 Meter hohen Wasserfall in der Nähe von Pereña, oder von verschiedenen Aussichtspunkten wie etwa El Fraile oder Picón de Felipe, die beide nur wenige Kilometer vom Ortskern von Aldeadávila de la Ribera entfernt liegen, beeindruckende Blicke auf den Fluss Duero genießen. In diesem Ort befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit von besonderem Interesse: der Strand El Rostro, ein Flussgebiet, das sich hervorragend zum Baden und Kanufahren oder für Schiffsausflüge von eineinhalb Stunden Dauer durch die eindrucksvollen Schluchten eignet.

Wenn Sie noch weiter Boot fahren möchten, sollten Sie sich nach Vilvestre begeben, wo verschiedene Routen im Katamaran geboten werden, und wo Sie zudem eine bedeutende Fundstätte aus der Jungsteinzeit besichtigen können. Und in der Gegend von Zamora können Sie unter anderem auf dem Stausee von Almendra Wassersportaktivitäten ausüben, die Sehenswürdigkeiten von Fermoselle kennenlernen (im Dorf kann man auch einen mehrstündigen Bootsausflug zu den Staudämmen von Bemposta und Picote buchen) oder die kuriosen „Chiviteras“ von Torregamones entdecken, alte Unterstände, die von den Hirten benutzt wurden. Darüber hinaus können Sie ebenfalls in der Gegend von Zamora die berühmte „Umwelt-Kreuzfahrt“ von Arribes del Duero machen, eine Bootstour durch atemberaubende Schluchten (Abfahrten von der Anlegestelle der internationalen biologischen Station von Miranda do Douro an der Grenze zwischen Zamora und Miranda do Douro) mit einer interaktiven Darbietung im Zusammenhang mit der lokalen Tierwelt.

Das sind nur einige der Möglichkeiten, die sich in einem der eindrucksvollsten Naturparks von ganz Spanien, Los Arribes del Duero, bieten. Wählen Sie Ihre Route, planen Sie Ihren Urlaub und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie es nicht schaffen, alles zu sehen, denn Sie können jederzeit wiederkommen.





Unerlässlich