Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Cidrekeller, eine Tradition des Nordens




Wenn Sie eine der am tiefsten verwurzelten Traditionen Nordspaniens kennen lernen möchten, sollte Sie eine Sidrería aufsuchen. Es handelt sich um ein typisches Lokal, in dem man den aus Äpfeln gewonnene natürliche Cidre und alle Köstlichkeiten der regionalen Gastronomie kosten kann.

Ein guter Cidre im Kreis der Familie oder guter Freunde, ein Glas oder eine Flasche dieses natürlichen Getränks begleitet von einer lustigen Unterhaltung ist an vielen Stellen von Asturien, dem Baskenland und Navarra besonders typisch und beliebt. Der Besuch eines Cidrekellers ist ein mehr als nur empfehlenswertes Erlebnis.

Das Ritual des Cidre-Ausschenkens

Das Einschenken von Cidre ist eine Kunst. Um dem Getränk all seine Geschmacksnuancen zu entlocken, muss es mit Schwung aus einer bestimmten Höhe auf die Innenwand des Glases treffen und sich an dessen Kante brechen. Dieses Einschenken wird mit dem Wort escanciar bezeichnet. Dabei zuzusehen ist ein echtes Schauspiel. Wenn Sie es noch nie selbst probiert haben, sollten Sie dies unbedingt einmal tun. Trauen Sie sich ruhig, denn schon bald wird Ihnen jemand helfend zur Seite stehen und Sie zum Escanciador ausbilden.
Sie können auch direkt aus den großen Bottichen trinken, in denen sich der Cidre befindet. Auch dies ist ein eigenes Ritual, denn beim Zapfen des natürlichen Getränks aus dem Fass kommen Farbe, Aroma und Geschmack besonders gut zur Geltung.

Anwesen mit volkstümlichem Charakter

Viele Sidrerías sind in den traditionellen Anwesen Nordspaniens wie Caseríos und Lagares untergebracht, die teilweise aus Holz und Stein erbaut sind. Sie sollten es auf keinen Fall versäumen, zum Cidre die typischen Produkte der Region wie den Cabrales-Käse zu probieren.
Die Sidrerías sind häufig mit langen Tischen, Bottichen, Fässern, und traditionellen Werkzeugen dekoriert. Immer mehr Menschen, die Spanien bereisen, genießen ein gutes Mittag- oder Abendessen in einem Cidrelokal, wo sie auch Flaschen oder Kisten dieses köstlichen Getränks erstehen können.

Der Besuch einer typischen Sidrería ist eine der besten Arten, die typische Regionalküche des spanischen Nordens und ein erfrischendes Getränk kennen zu lernen, das sich in diesem Teil des Landes besonderer Beliebtheit erfreut: der Cidre. Trauen Sie sich, ihn zu probieren?





Unerlässlich