Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Jaén und das Kochen mit Olivenöl




Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Jaén

Jaén


Jaén ist der beste Ausgangspunkt, um das spanische Olivenöl kennen zu lernen. In der Umgebung der Stadt findet man in einem Umkreis von 50 Kilometern viele Unternehmen und Genossenschaften, wo man den Herstellungsprozess des „flüssigen Goldes“ entdecken kann. Der ideale Zeitpunkt für einen Besuch ist von November bis Februar während der Olivenernte. In diesen Monaten kommen Sie auch in den Genuss der traditionellen gastronomischen Tage und kulinarischen Feste, die dann veranstaltet werden. Sollten Sie die Gelegenheit haben, dann nehmen Sie unbedingt am 8 Dezember am Olivenfest von Martos teil, wo das typische „joyo“ (Brot mit Öl, Klippfisch und Oliven) verteilt wird.

In der Nähe von Baeza liegt inmitten eines großen Landguts das Museum der Olivenkultur. Eine weitere interessante Option ist der Grüne Weg des Öls, den man mit dem Rad oder zu Fuß zurücklegen kann. Die 50 Kilometer lange Strecke geht von Jaén aus und passiert „Ölorte“ wie Torredonjimeno, Torredelcampo oder Martos.





Unerlässlich