Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Fiestas im August im Baskenland




Lage

Autonome Region:
Baskenland

País Vasco


Mit den sommerlichen Temperaturen kommt das Baskenland und seine wichtigsten Städte in Feierlaune. Sowohl Bilbao als auch San Sebastián feiern ihre Großen Festwochen und Vitoria die Fiesta der Virgen Blanca. Eine einzigartige Gelegenheit, diese nordspanische Region kennen zu lernen.

Das Baskenland ist aufgrund seiner Kultur, seiner Gastronomie und seiner Natur immer ein gutes Urlaubsziel. Doch im August kommen dazu noch die Fiestas der drei größten Städte der Gegend. Machen Sie sich Ihren eigenen Reiseplan, um keine davon zu versäumen. Fest zu Ehren der Virgen Blanca in Vitoria
Der Auftakt des Fests ist ein gutes Beispiel für das, was Sie dort vorfinden. Menschenmengen, die auf dem Plaza de la Virgen Blanca singen, tanzen und trinken, während sie auf den Celedón warten (eine Puppe, die mit einem aufgespannten Regenschirm vom Himmel herabkommt). Mit diesem Akt beginnt in der Stadt Vitoria (Álava) eine Woche des Feiern und der Freude. Sechs Tage lang werden Konzerte, eine Stierkampfserie, religiöse Akte und ein vielfältiges Kulturprogramm für jeden Geschmack veranstaltet. Lernen Sie die Stadt in ihrem schönsten Glanz kennen und probieren Sie die köstlichen Weine der Rioja Alavesa und ein paar leckere Pinxtos.

Große Festwoche in San Sebastián
San Sebastián (Guipúzcoa) feiert jedes Jahr im August seine Große Woche, die sich durch die rege Beteiligung der Bevölkerung und die gute Stimmung auszeichnet. Emblematische Stellen der Stadt werden zu Bühnen für Wettbewerbe jeder Art. An der Windkamm-Skulptur werden auch Chill-out-Sessions angeboten. Ebenfalls nicht fehlen darf der traditionelle Gastronomie-Wettbewerb. Nicht wegzudenken ist auch der Feuerwerks-Wettbewerb, einer der ältesten seiner Art auf der Welt. Zudem werden Einführungskurse in das baskische Pelota-Spiel, ein Kunsthandwerksmarkt, viele Konzerte, ein Volkslauf, ein Kanuregatta, Pferderennen und vieles mehr angeboten. All das in einer Stadt, die am Meer liegt und für ihre Gastronomie bekannt ist, sodass Sie gleichzeitig den Sommer an der Küste genießen und die leckere Küche mit dem Wein des Baskenlandes, dem Txakoli, probieren können. Große Festwoche von Bilbao
In der sogenannten Großen Woche von Bilbao (Biskaya) ist die ganze Stadt in Feststimmung. Da gibt es Konzerte, Straßenumzüge, Aktivitäten für Kinder und Jugendliche und vor allem viele Menschen, die Spaß haben wollen. Die meisten Aktivitäten finden um die Flussmündung des Nervión herum statt, wo Stände (txosnas) aufgestellt werden, die neben den vielen Bars der Gegend eine echte Empfehlung sind, um die leckere Gastronomie von Bilbao und insbesondere die dortigen „Pintxos“ zu kosten. Zeitgleich findet auch eine Stierkampfserie, eine Regatta, ein Pelota-Turnier, ein gastronomischer Wettbewerb usw. statt.





Unerlässlich