Olivenöl mit Herkunftsbezeichnung: garantierte Qualität



Wir laden Sie ein, die einzigartige Farbe, das Aroma und die Geschmacksnuancen des spanischen nativen Olivenöls zu entdecken. Drei Eigenschaften, deren Qualität das Herkunftssiegel garantiert. Diese hervorragenden Ölsorten bewahren alle ihre Vitamine und natürlichen Antioxidantien. Probieren Sie selbst unsere Gerichte und erwerben Sie eine der zahlreichen Sorten.

Olivenöl ist eine der wichtigsten Zutaten der spanischen und der mediterranen Küche. Seine positive Wirkung auf die Gesundheit ist hinlänglich bekannt. Es wird seit vielen tausend Jahren hergestellt, und obwohl seine Gewinnung mit der Zeit perfektioniert wurde, ist sein Wesen erhalten geblieben. Mit der Zeit ist es zudem immer beliebter geworden, und es sind zahlreiche neue Varianten wie raffiniertes Öl, Trester-Öl und das bekannte native Olivenöl auf den Markt gekommen.

Wie auch bei den berühmtesten Produkten der spanischen Gastronomie wird die Qualität über das Herkunftssiegel „Denominación de Origen“ garantiert. Für Olivenöl bedeutet dies konkret, dass es von der Ernte bis zum fertigen Produkt keine Beeinträchtigung erfahren hat und mit seinem vollen Aroma, Geschmack und allen Vitaminen auf Ihren Tisch gelangt. Dazu kommt eine weitere Besonderheit, für die der Name natives Olivenöl oder „Aceite de oliva virgen extra“ bürgt.

In Spanien gibt es 27 verschiedene Herkunftsbezeichnungen, die alle ihre köstlichen Besonderheiten aufweisen. Sie verteilen sich über das gesamte Landesgebiet, angeführt vom südspanischen Andalusien mit insgesamt 12 Herkunftsbezeichnungen. Weitere wurden in Katalonien, Kastilien-La Mancha, Extremadura, Aragonien, die Balearen und La Rioja vergeben. Innerhalb von Andalusien nimmt Jaén einen besonderen Platz ein und ist ein Muss für alle Olivenöl-Liebhaber. Zu den charakteristischsten Gebieten dieser Olivenregion gehört das Gebirge Sierra Mágina, das im Herzen eines Naturparks liegt. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch in dieser Region nicht die köstliche regionale Küche und die wundervolle Natur entgehen.In Kastilien – La Mancha ist vor allem das Öl aus Montes de Toledo zu nennen, das als eines der besten der Welt gilt. In der Ortschaft können Sie im Olivenöl-Museum zahlreiche Ausstellungsstücke rund um die Geschichte und den Anbau von Olivenbäumen bewundern.

Aber damit nicht genug: Vergessen Sie nicht, sich auf Ihrer nächsten Reise eine Flasche Olivenöl aus der jeweiligen Region mitzunehmen. Zurück zu Hause können Sie damit kochen und Ihre Salate und Fischgerichte verfeinern. Sie werden den Unterschied schmecken! Woher weiß man, ob ein Öl über eine Herkunftsbezeichnung verfügt? Ganz einfach: Man muss nur auf das Etikett achten. Sobald Sie es öffnen, werden Sie es sofort merken, denn sein Duft und Geschmack sind einzigartig.

Wenn Sie die wichtigsten spanischen Produktionsgebiete von nativem Olivenöl kennenlernen möchten, finden Sie in dieser Reportage interessante Informationen.




War Ihnen diese Information nützlich?





UNTERNEHMUNGEN IN SPANIEN BUCHEN SIE HIER IHR ERLEBNIS


Alle Aktivitäten anzeigen


X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaValenciaCádizGranadaKantabrienCáceresMurciaAlicante - AlacantLleidaPontevedraLa RiojaCastellón - CastellóGuipúzcoa - GipuzkoaAsturienVizcaya -VizkaiaGironaLugoHuescaToledoBurgosÁlava - ArabaJaénTarragonaAlmeríaHuelvaÁvilaLeónZaragozaSegoviaTeruelSalamancaCiudad RealValladolidBadajozCuencaNavarraZamoraPalenciaOurenseAlbaceteGuadalajaraSoriaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaGran CanariaTeneriffaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro