Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Zancarrón de Ternera' (Kalbshaxe)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Baskenland

País Vasco


Zubereitung

Zutaten

1 kg Kalbshaxe 2 Zwiebeln 16 Jungzwiebel 16 kleine Karotten 2 Knoblauchzehen frische Petersilie 1 Glas Weißwein Olivenöl Salz Zucker Butter Weißer Pfeffer

Zubereitung

Haxe mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl einreiben. Haxe für rund 20 Minuten bei 220 ºC ins Rohr geben. Danach Temperatur auf 150 ºC senken und weitere 20 Minuten braten. Währenddessen aus Zwiebel, Knoblauch und Petersilie eine Julienne zubereiten und zur Haxe geben. Nach 20 Minuten ein Glas Weißwein angießen und Fleisch für weitere 30-45 Minuten braten. Während die Haxe im Ofen zubereitet wird in einem Behälter 1/2 Esslöffel Zucker, einen TL Butter und einen Schuss Wasser erhitzen. In einem weiteren Topf Karotten und Jungzwiebel kochen. Fertiges Fleisch aus dem Rohr nehmen und eine halbe Stunde rasten lassen. Bratensaft und Julienne mit der Buttersauce vermischen und durch einen Sieb streichen. Diese Sauce in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, zuvor in Scheiben geschnittene Haxe dazugeben und 5 Minuten dünsten. Heiß servieren.

Präsentation

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Zweiter Gang




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren