Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Bacalao a la vizcaína' (Kabeljau auf Vizcaya-Art)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Baskenland

País Vasco


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:4 dicke Scheiben Stockfisch (250 g, Kabeljau aus der Rückenseite) 4 rote Zwiebeln 1 reife Tomate 10 kleine Paprika Etwas Brot Olivenöl 2 Knoblauchzehen

Zubereitung

Den Fisch 24 bis 36 Stunden einweichen und dabei alle 8 Stunden das Wasser wechseln. Anschließend die Schuppen und die Gräten entfernen und gut mit einem Tuch reinigen. Im zweiten Schritt wird die Sauce zubereitet. Dazu die Paprikas waschen, das Kerngehäuse entfernen und aufkochen. Wenn sie gar sind, aus dem Wasser nehmen und das Fleisch entfernen. Parallel dazu die klein geschnittenen Zwiebeln und Tomaten in einen Topf geben. Wenn alles durch ist, wird das Paprikafleisch, ein paar Brotstücke und etwas von dem Kochwasser der Paprikas dazugegeben. Weitere 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Anschließend alles durch eine Püreepresse drücken und in eine Tonschüssel geben. In heißem Öl den Knoblauch anbraten und aus der Pfanne nehmen. Nun etwa 10 Minuten den Fisch in die Pfanne geben. Anschließend den Fisch in die Tonschüssel mit der bereits heißen Sauce geben und etwa 5 Minuten weitergaren.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Zweiter Gang

Garzeit:
25 Minuten

Preis:
Mittel

Saison:
Todo el año

Nährwertangaben

Energie:
Mittel

Cholesterin:
Niedrig

Kohlenhydrate:
Hoch

Proteine:
Hoch




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren