Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Extremadura

Extremadura


Beschreibung

Kalbfleisch aus Estremadura überrascht durch seinen Geschmack und seine Saftigkeit. Seine Eigenschaften haben es zu einem Vorzeigeprodukt der Region Estremadura gemacht.

'Ternera de Extremadura' ist das Fleisch von Kälbern der autochthonen Rassen Retinta, Avileña-Negra Ibérica, Morucha, Blanca Cacereña oder ihrer Kreuzungen, die auf dem Gebiet der Region Estremadura aufgewachsen sind und geschlachtet wurden. Dieses Vieh wird auf Basis des natürlichen Weidelands Estremaduras ernährt. Die Kälbchen bleiben mindestens fünf Monate lang bei ihren Müttern, von denen sie gesäugt werden. Anschließend werden sie geschlachtet. Das Fleisch hat im allgemeinen eine Farbe, die von Rosatönen zu intensivem Rot reicht; es ist fest, leicht feucht und von feiner Faserung. Angesichts der gastronomischen Eigenschaften und der natürlichen Produktion handelt es sich also um perfektes Fleisch.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Fleisch

Saison:
Ganzjährig.

Herkunft:
Das Erzeugergebiet der D.O. (Herkunftsbezeichnung) Kalbfleisch aus Estremadura umfasst die Landstriche und Gemeinden Alburquerque, Almendralejo, Azuaga, Badajoz, Brozas, Cáceres, Castuera, Coria, Don Benito, Herrera del Duque, Hervás, Jaraíz de la Vera, Jerez de los Caballeros, Logrosán, Llerena, Mérida, Navalmoral de la Mata, Olivenza, Plasencia, Puebla de Alcocer, Trujillo und Valencia de Alcántara.

Empfohlenes Getränk:
Junge und Crianza-Rotweine, vor allem wenn sie die D.O. (Herkunftsbezeichnung) Extremeña de la Ribera del Guadiana oder Vinos de la Tierra de Extremadura tragen. Letztendlich hängt die Weinauswahl jedoch von der Zubereitungsart des Produkts ab.

Einkaufsratgeber:
Kalbfleisch aus Estremadura kann man in fast allen Fachgeschäften, Supermärkten und Metzgereien der Estremadura erwerben.

Ternera:
Tiere werden im Alter von 7 bis 10 Monaten geschlachtet. Rosa glänzendes Fleisch und weißes Fett. Fleisch von fester Konsistenz, leicht feucht und mit feiner Faserung.

Añojo:
Tiere mit 10 bis 16 Monaten geschlachtet. Die Farbe des Fleisches reicht von hell- bis purpurrot, wobei das Fleisch mit weißem Fett durchsetzt ist. Feste Konsistenz bei Druck, feine Faserung, leicht feucht.

Novillo:
Tiere werden im Alter von 16 bis 36 Monaten geschlachtet. Fleisch ist kirschrot, Fett cremefarben. Feste Konsistenz, feine Faserung, leicht feucht, geringer intermuskulärer Fettgehalt.

Nährwertangaben

Energie:
Mittel

Cholesterin:
Mittel

Bemerkungen:
Reich an Eiweiß, Mineralien und Vitaminen.




Mit diesem Produkt können Sie...