Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Navarra

Navarra


Beschreibung

In dem im Norden der Navarra gelegenen Roncal-Tal hergestellter Hartkäse aus Rohmilch der Schafsrassen Rasa und Lacha.

Die verwendete Milch muss eine Vollmilch mit ausgewogenem Fett- und Eiweißgehalt und außerdem frei von Vormilch sein, denn letztere könnte den Herstellungs-, Reifungs- und Konservierungsprozess des Produkts negativ beeinflussen. Der Herstellungsprozess findet vor allem von Anfang Dezember bis Ende Juli statt und besteht aus den Phasen Gerinnung, Zerkleinerung des Bruchs, Ausdrücken, Formen, Salzen und Reifung. Roncal-Käse zeichnet sich durch seine starke Rinde aus, auf der man einen Teil des Schimmels sieht, der ihm seine blau-graue Farbe und seine samtige Beschaffenheit verleiht. Die Laibe sind zylinderförmig mit scharfkantigen Rändern, ihr Gewicht schwankt zwischen 2 und 3 kg und ihre Höhe zwischen 8 und 12 cm. Der Käse hat einen vollen, leicht scharfen Geschmack und ist dank der Reifungszeit von über vier Monaten sehr rahmig.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Andere

Saison:
Er wird ganzjährig hergestellt, am meisten jedoch im Winter und Frühling.

Herkunft:
Das Herstellungs- und Reifungsgebiet des Roncal-Käses umfasst die Gemeinden Uztarroz, lsaba, Urzainqui, Roncal, Garde, Vidangoz und Burgui, die alle in der Region Navarra im Roncal-Tal liegen.

Empfohlenes Getränk:
Als Aperitif, Tapa (Häppchen) oder Nachtisch passt er hervorragend zu jungen und Crianza-Rotweinen.

Nährwertangaben

Energie:
Alto

Cholesterin:
Medio

Bemerkungen:
Reich an Lipiden, Eiweiß und Kalzium.




Das könnte Sie interessieren