Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kantabrien

Cantabria


Beschreibung

Köstlicher handgefertigter Blauschimmelkäse aus dem Landstrich Liébana.

Der Käse Picón Bejés-Tresviso zählt zu den Blauschimmelkäsesorten und wird im am Fuße des Gebirges Picos de Europa gelegenen Landstrich Liébana (Kantabrien) aus einer Mischung von Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch handgefertigt. Sein Geschmack ist stark, herzhaft, rahmig und sehr charakteristisch, er hat ein geschmeidiges Aussehen von gelblich-weißer Farbe mit zahlreichen bläulich-grünen Streifen, die von der Tätigkeit des Schimmelpilzes 'Penicillium' stammen. Er reift drei oder vier Monate lang im Inneren natürlicher Kalksteinhöhlen, von denen es im Landstrich sehr viele gibt. Seit 1994 hat er eine eigene Herkunftsbezeichnung (D.O.).

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Andere

Saison:
Auch wenn er ganzjährig hergestellt wird, erreicht die Produktion im Frühling und Sommer ihren Höhepunkt.

Herkunft:
Der Landstrich Liébana, der die Gemeinden Potes, Cabezón de Liébana, Camaleño, Pesaguero, Castro Cillorigo, Tresviso, Vega de Liébana und Peñarrubia umfasst, die alle im Norden der Iberischen Halbinsel in der autonomen Region Kantabrien liegen.

Empfohlenes Getränk:
Passt hervorragend zu einem jungen, fruchtigen Weißwein, jungem Rotwein und Likörwein der Sorte Muskateller oder Malvasía.

Rezepte:
'Solomillo al queso de tresviso' (Filet mit Käsesauce')

Nährwertangaben

Energie:
Medio

Cholesterin:
Medio

Bemerkungen:
Reich an Lipiden und Kalzium.




Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren