Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kastilien-León

Castilla y León


Beschreibung

Der Frischkäse Queso de Burgos ist die repräsentativste Käsesorte der Provinz Burgos. Wegen seiner Vielseitigkeit wird er heutzutage in ganz Spanien konsumiert.

Queso de Burgos ist nach der Stadt benannt, in der er hergestellt wird. Er ist ein weicher und wässriger Frischkäse aus Schafsmilch. Zusammen mit dem Villalón zählt er zu den angesehensten Käsesorten von Kastilien-León. Er hat eine zylindrische Form mit Rillen an der Seite und auf der Oberfläche. Der Käse hat keine Rinde und besteht aus einer weichen, kompakten, milchweißen Masse. Er schmeckt nach frischer Milch mit einem leicht säuerlichen Aroma und Salz. Manchmal lässt man ihn reifen. Frisch oder gereift - es handelt sich um ein exquisites Produkt. Für gewöhnlich wird er zusammen mit anderen Produkten wie Honig, Quittengelee oder Walnüssen gereicht - meist als Dessert.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Andere

Saison:
Ganzjährig, vor allem während der Sommermonate.

Herkunft:
Herstellungsgegend ist die Provinz Burgos und die angrenzenden Orte.

Empfohlenes Getränk:
Obwohl mild im Geschmack, passt er gut zu Schaumwein, trockenem Weißwein oder jungem Rotwein.

Einkaufsratgeber:
Queso de Burgos kann man in allen Fachgeschäften, Supermärkten und Käseläden Spaniens kaufen - und natürlich besonders in der Region Kastilien-León.

Nährwertangaben

Energie:
Bajo

Cholesterin:
Bajo

Bemerkungen:
Reich an Kalzium.




Das könnte Sie interessieren