In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Cataluña


Beschreibung

Der Calçot ist eine zarte, weiße und süße Frühlingszwiebel, die gegrillt Grundlage der so genannten Calçotada ist: dies ist ein wahrer Leckerbissen, der auch die anspruchsvollsten Gaumen zufrieden stellt.

Calçot werden die Sprösslinge einer Weisen Zwiebel genannt, die voll ausgebildet sind und wieder eingepflanzt wurden. Nachdem die Zwiebel gekeimt hat und gewachsen ist, wird sie ausgerissen und anschließend eine Zeit lang aufbewahrt. Später wird sie erneut eingepflanzt, jedoch so, dass sie nur halb in der Erde steckt. Je mehr die Pflanze wächst, desto höher muss man sie mit Erde umgeben, ihr also 'Schuhe anziehen' (vom spanisch-katalanischen Wort für Schuhe anziehen stammt auch der Name dieses Produkts). Die Schösslinge müssen eine Höhe von zwischen 15 und 25 cm haben. Die auf dem Grill zubereiteten Calçots spielen die Hauptrolle bei der so genannten Calçotada, einem traditionellen Feinschmeckerfest, das typisch für Katalonien ist. Das berühmteste dieser Feste findet am letzten Januarsonntag in Valls statt.

Weitere Informationen

Produktinformation

  • Art des Produkts: Gemüse
  • Saison: Die Calçots werden bevorzugt zwischen den Monaten November und April geerntet.
  • Herkunft: Die geschützte Herkunftsbezeichnung Calçot de Valls umfasst ein Erzeugergebiet, das aus den Gemeinden der katalanischen Landstriche L´Alt Camp, El Baix Camp, El Tarragonés und El Baix Penedés besteht.
  • Empfohlenes Getränk: Junge Weißweine und Cava (Schaumweine).
  • Sorten: Die vom Normierungsrat geschützten Produkte sind Zwiebeln der Art Allium, die von der aus Lleida kommenden Sorte 'Blanca grande tardía' abstammt.

Nährwertangaben

  • Energie: Niedrig
  • Cholesterin: 0



Das könnte Sie interessieren