In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Baleares


Beschreibung

Mandeln sind ein typisch mediterranes Produkt. Die für die Landwirtschaft und Wirtschaft der Balearen wichtige Frucht wird vor allem für die Herstellung von Süßspeisen verwendet.

Schon zur Zeit der alten Römer waren Mandeln sehr beliebt. Wahrscheinlich waren sie es auch, die diese Pflanze auf die Balearen brachten. Im 19. Jahrhundert erfuhr der Mandelanbau infolge einer Reblaus-Plage einen neuen Aufschwung, da die Weinstöcke durch Mandelbäume ersetzt wurden. Mandeln dieser Sorte haben eine konische, längliche Form und eine harte Schale mit feiner Punktierung. Die Frucht ist flach, länglich und schmal. Sie schmeckt süß und ist, da nicht klebrig, sehr angenehm zu essen. Mandeln sind roh oder geröstet erhältlich, mit Haut oder geschält sowie in einer Vielzahl von Formen (als Blättchen, gestiftet, in Würfelchen usw.) und sogar gemahlen. Im Allgemeinen werden sie in der Konditorei verarbeitet, doch kann man sie auch roh als Aperitif oder sogar kandiert konsumieren.

Weitere Informationen

Produktinformation

  • Art des Produkts: Obst
  • Saison: Die Ernte findet im August und September statt, doch kann man sie das ganze Jahr über konsumieren.
  • Herkunft: Die wichtigsten Mandelpflanzungen befinden sich auf Ibiza und Mallorca, die somit die beiden Hauptmandelproduzenten der Balearen sind.
  • Rezepte: 'Gató con helado de almendra' (Kuchen mit Mandeleis)

Nährwertangaben

  • Energie: Hoch
  • Cholesterin: 0
  • Bemerkungen: Hoher Eiweiß- und Kohlehydrat-Gehalt.



Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren