Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Lage

Autonome Region:
Balearen

Provinz / Insel:
Menorca

Menorca

Die ruhige und friedliche Insel Menorca, eine der Balearen, ist eine einzigartige natürliche Oase voller Kontraste, in der es viel zu entdecken gibt. Ein wahres Paradies im Mittelmeer, das Sie mit seiner Harmonie und Vielfalt bezaubern wird.

Die 216 Kilometer lange Küste der Insel bietet schroffe Klippen und rötliche Strände im Norden und sanfte Buchten mit goldgelben Sandflächen im Süden. Sowohl an den weiten Stränden als auch in den kleinen, von Pinien umgebenen Buchten bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, Sonne und Meer zu genießen. Einen gemeinsamen Nenner werden Sie dabei immer antreffen: sauberes, kristallklares Wasser.

Dieses Wasser eignet sich hervorragend zum Segeln, Windsurfen, Wasserskifahren und natürlich Tauchen. Liebhaber des Tauchsports zieht es seit Jahrzehnten an den beeindruckenden Meeresgrund vor Menorca. Die Insel vermittelt ein Gefühl der Ruhe, wozu in erster Linie die kostbare Natur beiträgt. Dank seines großen ökologischen sowie landschaftlichen Reichtums wurde Menorca von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Auf dem Rücken eines Pferdes, zu Fuß oder mit Fahrrad lässt sich entlang den Wegen und festgelegten Routen wunderbar die prächtige Gegend kennen lernen. Besonders hervorzuheben ist der Naturpark Albufera d'Es Grau, ein Zufluchtsort für zahlreiche Wasser- und Wandervögel und zudem eines der bedeutendsten Feuchtgebiete Südeuropas.

Ein weiterer Anziehungspunkt der Insel ist ihr archäologisches und kulturelles Erbe. Es erwarten Sie interessante monumentale Anlagen wie die Altstadt von Ciudadela, prähistorische Ruinen wie die Gemeinschaftsgräber Naveta des Tudons, Fundstätten wie die von Mahón oder auch kleine Fischerdörfer, die noch heute ihre alten Traditionen bewahren.

Eine hervorragende Gelegenheit zum Entdecken der Insel bieten die Mietwägen, denn an keinem Punkt beträgt der Durchmesser der Insel mehr als 47 Kilometer. Die Anreise nach Menorca erfolgt mit dem Flugzeug über den nur fünf Kilometer von Mahón, der Hauptstadt der Insel, entfernt gelegenen internationalen Flughafen oder mit dem Schiff über die Häfen von Mahón und Ciudadela.



Touristische Reiseziele





Unerlässlich