Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Navarra

Provinz / Insel:
Navarra

Navarra

Die Stadt wird von dem Monument Sagrado Corazón dominiert, das auf den Burgruinen errichtet wurde. In der historischen Altstadt kann man noch das Flair der ehemaligen maurischen, jüdischen und christlichen Einwohner spüren. Bemerkenswert ist die Kathedrale. Ihr Inneres im Zisterzienserstil birgt eine großen Hauptaltar mit Malereien aus dem 15. Jahrhundert und zahlreiche Kapellen mit Retabeln aus Gotik, Renaissance und Barock. Hier befinden sich auch das romanische Schnitzwerk der Virgen Blanca, das gotische der Santa Ana und das prächtige Renaissance-Chorgestühl. Der schöne Kreuzgang ist romanisch. Ebenfalls bemerkenswert sind die romanische Magdalena-Kirche mit schönem Portal und Turm, das Barock-Ensemble der Kirche San Jorge und ihres ehemaligen Klosters mit Kreuzgang sowie die Kirche San Nicolás, an der ein romanisches Bogenfeld ähnlich dem der Magdalena-Kirche erhalten ist. Unter den Palast und Stammhäusern ist der Renaissance-Palast des Marquis von San Adrián mit seinem spektakulären Dachtrauf und der Treppe zu erwähnen, außerdem der Barock-Palast des Marquis von Huarte. Auch sollte man einen Rundgang zu den einzigartigen Plätzen unternehmen, etwa der Plaza de Mercadal, an der sich das Kulturhaus Castel Ruíz befindet, der Plaza Vieja oder der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Plaza de los Fueros, die von der Casa del Reloj geprägt ist und deren Keramikarbeiten Wappen und Stierkampfszenen darstellen.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung