Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kantabrien

Provinz / Insel:
Kantabrien

Cantabria

  • x

    Jakobsweg, Erster Europäischer Kulturweg und Welterbe. Mehr


San Vicente de la Barquera ist ein altes Fischerdorf und zugleich mit seinen Stränden, seinem alten Kern und dem schneebedeckten Gebirge Picos de Europa als außergewöhnlichem Hintergrund eine der malerischsten Ortschaften der kantabrischen Küste.Wegen seinem interessanten Bauensemble wurde der alte Ortskern von San Vicente 1987 zum Kulturgut Kantabriens erklärt. Besonders bemerkenswert sind die zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erbaute Kirche Santa María de los Ángeles, die Burg und die Reste der Stadtmauer. Die Brücken sind ein weiteres Kennzeichen dieser Gemeinde, etwa die Maza-Brücke mit ihren 28 Bögen, die im 16. Jahrhundert auf Befehl der Katholischen Könige erbaut wurde, oder die aus dem 18. Jahrhundert stammende Parral-Brücke. Auch gibt es die großartigen Strände Fuentes, Primera de San Vicente, El Rosal, El Tostadero, Merón und Gerra sowie einen herrlichen Meeresarm voll bunter Schiffe. Das Meer beeinflusst auch die Küche von San Vicente de la Barquera, in der Fisch und Meeresfrüchte von exzellenter Qualität verwendet werden. Sehr typisch ist der Tunfisch-Kartoffel-Eintopf Sorropotún, der auch Marmita barquereña genannt wird.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung