Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha

Provinz / Insel:
Guadalajara

Guadalajara

Diese Stadt, eine der wichtigsten in der Provinz Guadalajara, liegt zwischen den Flüssen Tajo und Tajuña und weist eine Straßenführung ebenso wie ein Flair aus dem Mittelalter auf. Hier sind Residenzen von Adelsfamilien zu finden, ebenso wie einige Klöster, die von der mythischen Santa Teresa de Jesús gegründet wurden. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz.

In der Altstadt sind zahlreiche wunderschöne Gebäude erhalten. Der Herzogspalast (Mitte des 16. Jahrhunderts) ist ein prächtiges Renaissancegebäude mit einem eleganten Portal. Hier lebte die legendäre Prinzessin von Éboli. Der Palast wurde von Alonso de Covarrubias entworfen und besitzt einen rechteckigen Grundriss mit Ecktürmen und einem Portal im Platereskenstil, flankiert von korinthischen Säulen. Ebenfalls sehenswert sind das Kolleg San Buenaventura (17. Jahrhundert) sowie zwei Klöster, die von Santa Teresa de Jesús gegründet wurden —es gibt auch ein Teresienmuseum—, nämlich das Kloster der Franziskanerinnen und Konzeptionistinnen und das Kloster El Carmen (16. Jahrhundert). Dieses Letztere ist heute Sitz des Naturgeschichtlichen Museums. Die Stifts- und Gemeindekirche Asunción (16. und 17. Jahrhundert) ist an die gotische Kirche des Templerordens angebaut (12. - 14. Jahrhundert). Im Bereich der Kunstwerke ist auf das Wandteppich-Museum hinzuweisen, in dem zahlreiche flämische Wandteppiche von Tournai (15. Jahrhundert) zu sehen sind.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung