Lage

Granada

Das Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum der westlichen Alpujarra, Órgiva, vereint in seinem Stadtbild und seiner Lebensweise moderne Aspekte mit einem historischen Erbe, das noch heute nahezu intakt ist. Unter den Sehenswürdigkeiten sind die Kirche Nuestra Señora de la Expectación, ein Sakralbau aus dem 16. Jahrhundert mit bereits von weitem zu erkennenden Zwillingstürmen, der Palast des Duque de Arco aus dem 16. Jahrhundert, das palastartige Haus der Condes de Sástago und die Überreste der Mühlen von Benisalfe, die auf das 15. Jahrhundert zurückgehen, hervorzuheben.

Mehr Info




Karte/Lokalisierung