Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Cádiz

Cádiz

Das nahe der Bucht von Algeciras gelegene Jimena de la Frontera ist eine Art Nahtstelle zwischen der Gebirgskette von Ronda und der Straße von Gibraltar.

Mit tief in die Vergangenheit zurückreichenden Wurzeln erlebte Jimena de la Frontera unter den Mauren eine erste bekannte Glanzzeit, insbesondere als Grenzort des Nasridenreichs von Granada im 14. und 15. Jahrhundert.
Aus dieser Zeit stammt das Wahrzeichen des Ortes, seine arabische Burg, die gemeinsam mit den Stadtmauern und der als „Bad der Maurischen Königin“ bezeichneten Zisterne ein bedeutendes architektonisches Ensemble bildet.
Weitere attraktive Sehenswürdigkeiten sind die Kirchen La Misericordia und La Victoria, die Wallfahrtskirche Los Ángeles, das Gebäude der Königlichen Artilleriefabrik, die Höhlenmalereien der nahen Höhle von Laja Alta und der schöne Naturpark Los Alcornocales, in dem sie liegt.

Weitere Informationen über das Reiseziel bei:
http://www.jimenadelafrontera.es/




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung