Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Girona

Girona

Ein beeindruckendes mittelalterliches Ensemble El Port de la Selva im Norden der Costa Brava besticht durch seine vielfältigen Landschaftsformen, seine Strände und seine Berge, wie beispielsweise Sant Salvador und Puig de Queralbs, die gemeinsam die Bergkette Serra de Rodes bilden. Die ersten historischen Erwähnungen des Ortes stammen von 974. Doch erst im 18. Jahrhundert beginnt mit dem Bau der ersten Kirche die Gestaltung des Ortes. Bis zum Tourismusboom im 20. Jahrhundert lebte der Ort in erster Linie vom Fischfang. Trotz allem bewahrt El Port de la Selva seinen Charme als kleines Fischerdorf. Auch eine große Anzahl Bauwerke und archäologische Fundstätten können besichtigt werden, unter anderem der Dolmen von Taballera, das mittelalterliche Ensemble Serra de Rodes, das aus dem Kloster Sant Pere de Rodes, der Burg Sant Salvador (13. Jahrhundert), der Kapelle Santa Elena und der Siedlung Santa Creu besteht, sowie die Kirche Sant Fruitós. Seit 1998 ist El Port Teil des Naturparks Cabo de Creus. Der Ort besitzt einige der schönsten Strände Kataloniens.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung