Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Burgos

Burgos

Das Städtchen Coruña del Conde ist in der Provinz Burgos, im Gebiet der Ribera del Duero gelegen, das für seinen traditionsreichen, hochqualitativen Weinbau bekannt ist. Die fruchtbare Flussebene des Duero wird für den Anbau verschiedenster Produkte, vor allem aber für den Weinbau, genutzt. In dieser Gegend findet man überall Weinkeller und Keltereien, jedoch auch historisch interessante Städte wie Coruña del Conde. In dieser Stadt kann man die Ruinen einer mittelalterlichen Burg und die romanische Wallfahrtskapelle Santo Cristo besuchen. Nur ein paar Kilometer weiter stößt man auf die Römerstadt Clunia, eine der bedeutendsten Nordspaniens. An dieser archäologischen Fundstätte kann man die Überreste dieser glanzvollen Stadt bewundern, die einst etwa 30.000 Einwohner zählte und über Herrenhäuser, römische Bäder, Theater und Tempel verfügte. Anhand zahlreicher Mosaike kann man sich außerdem ein Bild über die Entwicklung dieser Kunst zwischen dem 2. und dem 4. Jh. n. Chr. machen.




Karte/Lokalisierung