Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Lleida


Eine atemberaubende Naturlandschaft in den Pyrenäen

Alós d'Isil liegt mitten in den Pyrenäen im Tal von Àneu in der Nähe des Nationalparks Aigüestortes y Estany de Sant Maurici. In dem in mehr als tausend Metern Höhe gelegenen Ort am Fluss Noguera Pallaressa befinden sich zahlreiche Bauwerke, von denen insbesondere die Überreste der Pfarrkirche Sant Lliser (11. Jahrhundert), die 1989 entdeckte und auf das 12.-13. Jahrhundert datierte Nekropole von Alós sowie die hydraulische Säge und die Mühle zu erwähnen sind. Letztere wurden in ein Museum verwandelt, das den Weg des Holzes vom Fällen des Baumes bis zu seiner Verarbeitung veranschaulicht. Von Alós d'Isil aus können zahlreiche Routen und Ausflüge durch die privilegierte natürliche Umgebung unternommen werden, bei denen es Flüsse, Quellen und atemberaubende Berge zu entdecken gibt.

Mehr Info




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung