Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Castellón - Castelló

Castellón-Castelló

L’Alcora, das Eingangstor zum Gebiet L’Alcalatén, ist eines der wichtigsten Zentren der Provinz Castellón für die Herstellung von Kacheln.Die jüngere Vergangenheit dieser inmitten der schroffen Landschaft des Gebiets L’Alcalatén gelegenen Ortschaft ist eng mit der Entwicklung ihrer Kachelindustrie verbunden.Die lokale Keramikfabrik "La Muy Noble y Artística Cerámica de Alcora", in der feine Porzellan- und Steingutgegenstände hergestellt wurden, wurde im 18. Jahrhundert von dem Grafen Conde de Aranda gegründet. Diese Tradition ist auch das Thema des lokalen Keramikmuseums, in dem eine interessante Sammlung von Werken aus der Vergangenheit sowie zeitgenössischer Keramik ausgestellt ist.Bei einem Spaziergang durch die Stadt stößt man auf Kirchen wie La Asunción (15.-19. Jh.), San Francisco (17. Jh.) und Marco, in welcher man verschiedene Keramikarbeiten aus dem 18. Jahrhundert bewundern kann.Im Bereich der Sakralarchitektur sind zahlreiche Wallfahrtskapellen zu erwähnen, wie z.B. die romanisch-gotische Salvador-Kapelle (13. Jh.), die Kapelle Calvario de L’Alcora, die eine geschnitzte Christusfigur beherbergt, und die Sant-Vicent-Kapelle (17. Jh.), die sich durch ihre typisch levantinische Glaskuppel auszeichnet.




Karte/Lokalisierung