Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Borja


Kirche La Concepción mit Kreuzgang


Kontaktdaten

Avenida de Cervantes, nº 8
50540  Borja, Zaragoza  (Aragonien)
http://www.borja.es/
Tel.:+34 976852001

Lage

Autonome Region:
Aragonien

Provinz / Insel:
Zaragoza

Zaragoza

Buchungen


Beschreibung

An der Gründung des Konzeptionistinnen-Klosters von Borja, einem schönen und eleganten Gebäudekomplex im Barockstil, war die Nonne und Schriftstellerin María de Jesús de Ágreda beteiligt.

Das Kloster wurde im Jahre 1652 gegründet und die Bauarbeiten an der Kirche, dem Wohnbereich der Nonnen und dem Kreuzgang wurden 1686 abgeschlossen. Mit der Bauleitung war der französische Architekt José Felipe de Busiñac beauftragt worden, der damals mit der Basilika El Pilar in Zaragoza beschäftigt war.
Das Design des Gebäudekomplexes ging vom Kreuzgang als Mittelpunkt aus, mit der Kirche auf einer Seite und dem Wohnbereich des Klosters auf der anderen. Das Gebäude ist aus Backstein (mit Mudejarinspiration) errichtet und besteht aus zwei Stockwerken, wobei nur die untere Etage eine Bogengalerie aufweist.
Der Grundriss der Kirche hat die Form eines lateinischen Kreuzes und besteht aus einem Schiff mit fünf Abschnitten, Seitenkapellen und geradem Chor; das Querhaus ist von einer Kuppel mit Oberlicht überdacht. Besonders ist auf die barocke Dekoration im Inneren hinzuweisen, speziell auf die Fresken, die dem Meister Luzán zugeschrieben werden.

Bauweise:
Konvent

Kunstepoche:
Barock

Praktische Informationen

Öffnungszeiten


Die Nonnen des Klosters leben in Klausur. Der Kreuzgang kann nicht besichtigt werden.
Während der Gottesdienstzeiten ist die Kirche geöffnet.


Von 10:15 bis 11:45
Von 17:00 bis 20:00




Preise

Eintritt frei

Karte


Ganz in der Nähe