Kontaktdaten

Plaza Mayor, s/n.
40001  Segovia  (Kastilien-León)
info@turismodesegovia.com
www.turismodesegovia.com
Tel.:+34 921462205
Fax:+34 921460694

Lage

Segovia

Beschreibung

Die letzte gotische Kathedrale, die in Spanien errichtet wurde.

Die Kathedrale von Segovia wurde 1525 unter Karl V. auf dem höchsten Punkt der Stadt errichtet, nachdem ihre romanische Vorgängerin 1520 abgebrannt war. Der dreischiffige Bau besitzt Seitenkapellen und einem halbkreisförmigen Chorumgang. Die nach Plänen von Juan Gil de Hontañón erbaute Kirche hat drei Eingänge: An der Hauptfassade ist die Puerta del Perdón von Juan Guas, an der Südfassade die Puerta de San Geroteo. Ein weiterer Eingang ist die Puerta de San Frutos. Das Gotteshaus ist 105 Meter lang, 50 Meter breit und im Hauptschiff 33 Meter hoch. Der Hochaltar ist aus Marmor, Jaspis und Bronze gearbeitet. Die Weihung erfolgte 1768.

  • Bauweise: Kathedrale
  • Kunstepoche: Gotisch
  • Historischer Zeitraum: 16. Jahrhundert
  • Umgebung: Die Altstadt Segovias wurde zum Weltkulturerbe ernannt. Die gesamte Umgebung ist einen Besuch wert.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • vom 31 Mar bis 30 Sep
  • Von Montag bis Samstag Von 09:30 bis 18:00
  • vom 01 Oct bis 01 Apr
  • Von Montag bis Sonntag Von 09:30 bis 19:00

Besuch des Glockenturms: 10.00, 12.00 und 16.00 Uhr.

Preise

  • Allgemein: 3€
  • Gruppen: 2€
  • Kinder: Eintritt frei

Kombieintritt (Kirche und Turm) 7,00 €. Glockenturm 5,00 €. Freier Eintritt sonntags 9.30-13.30 Uhr.

Karte



WAS GIBT ES HIER IN DER NÄHE? (im Umkreis von 2 km)