Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Nogueira de Ramuín


Kloster San Esteban in Ribas de Sil


Kontaktdaten

32160  Nogueira, Nogueira de Ramuín, Ourense  (Galicien)
sto.estevo@parador.es
www.parador.es
Tel.:+34 988010110
Fax:+34 988010111

Lage

Autonome Region:
Galicien

Provinz / Insel:
Ourense


Buchungen


Beschreibung

Dieses Benediktinerkloster liegt mitten im Zentrum von Ribeira Sacra, einem Naturraum von origineller Schönheit, in dem die Flüsse Miño und Sil zusammenfließen. Die Anlage zählt zu den wichtigsten Klöstern Galiciens und ist heute von großer Bedeutung für den Tourismus. Die Existenz des Klosters kann seit dem 10. Jahrhundert belegt werden, seine Gründung geht jedoch wahrscheinlich auf das 6. oder 7. Jahrhundert zurück. Von der Romanik bis hin zum Barock finden sich in dem Kloster verschiedenen Stile. Besondere Erwähnung verdienen die drei Kreuzgänge der Romanik, Gotik und Renaissance. 1923 wurde es zum kulturhistorischen Denkmal erklärt.

Bauweise:
Kloster

Kunstepoche:
Renaissance

Historischer Zeitraum:
13. Jahrhundert, 12. Jahrhundert

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Von Montag bis Sonntag
Von 09:00 bis 18:00

Die Kreuzgänge des Klosters können besichtigt werden.


Serviceleistungen

Cafeteria mit Außenbereich.
Restaurant mit Außenbereich.
Säle für Feste und Veranstaltungen.
Besuche von Gruppen nach telefonischer Voranmeldung unter +34 988201023.

Karte


Ganz in der Nähe