Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Calle Nemesio Sobrino, s/n
33500  Llanes, Asturien  (Asturien)
cultura@ayuntamientodellanes.com
http://www.ayuntamientodellanes.com/es/portal.do
Tel.:+34 985400164

Lage

Autonome Region:
Asturien

Provinz / Insel:
Asturien

Asturias

Beschreibung

Dieser kleine Palast war Sitz des früheren Kasino-Theaters von Llanes, eines sehr bedeutenden Unternehmens des alten Bürgertums von Llanes. Er stellt ein außerordentliches Beispiel der sog. ‚indianischen Architektur' in Nordspanien dar.

Die Bezeichnung ‚indianische Architektur' verweist auf die luxuriösen Wohnhäuser (kleine Paläste, Villen usw.), die sich die Mitglieder des Großbürgertums und der oberen Gesellschaftsschicht errichtet hatten, nachdem sie mit Handel und Gewerbe in Amerika (‚las Indias') reich geworden und nach Spanien zurückgekehrt waren, um sich zur Ruhe zu setzten.
Dies ist der Fall dieses eklektizistischen Kasinos von Llanes, eine Mischung aus den Kunst- und Dekorationsstilarten, die Anfang des 20. Jahrhunderts en vogue waren, wie der Modernisme, der Noucentismus und die „Art Nouveau“.
Besonders ist auf die exotische Dekoration außen wie auch innen hinzuweisen. In diesem Zusammenhang sind zahlreiche und sehr vielfältige Details zu erwähnen: venezianische Spiegel, Überzüge mit Pflanzenschmuck, Gipsdecken, Malereien zur Marmorimitation, allegorische Zeichnungen und Bordüren aller Art, modernistisches Mobiliar usw.

Bauweise:
Palast

Kunstepoche:
Modernisme-Stil

Praktische Informationen

Öffnungszeiten


Das Gebäude kann nur von außen besichtigt werden.


Karte


Ganz in der Nähe