Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Praktische Informationen


Wann?:
May 24, 2015

Wo?:
Atienza


Lage

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha

Provinz / Insel:
Guadalajara

Guadalajara
Kategorie:
Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse




Beschreibung

Traditionelles Volksfest mit typischen Trachten, die an die Geschichte des Dorfes erinnern.

Pferdeparade in Erinnerung an die Maultiertreiber, die 1162 in Atienza König Alfons VIII. davor bewahrten, in die Hände seines Onkels Ferdinand II. von León zu fallen, der ihm den Thron entreißen wollte. Es heißt, die Soldaten des Königs aus León hielten den Aufmarsch der Pferde für eine Wallfahrt zu Ehren der Virgen de la Estrella, wodurch es den Maultiertreibern gelang, ungesehen die Stadt zu verlassen. Bei diesem Fest vermischen sich historische und religiöse Elemente.

Das Fest beginnt am Sonntagmorgen, wenn sich die Brüder zu Pferd und unter dem Klang des Tamburins und der Schalmei bis zur Wallfahrtskirche der Virgen de la Estrella begeben. Dort findet dann die Prozession mit dem Abbild der Jungfrau und der anschließenden Versteigerung der Traggestelle sowie von süßen Kringeln statt. Der Leiter der Versteigerung erhält den Namen Manda. Die Mitglieder der Bruderschaft, Reiter auf Eseln mit langen Umhängen und schwarzen Hüten, durchqueren das Dorf hinter Dudelsackspielern, dem Fahnenträger, dem Abt, dem Preboste, den Sechsen und dem Obersten, in Richtung der Wallfahrtskapelle La Estrella, wo sie der Messe beiwohnen, der eine Prozession und ein Essen der Bruderschaft folgt. Das Gefolge kehrt am Abend nach Durchqueren des Dorfes zurück, und die Mitglieder der Bruderschaft rivalisieren in wilden Wettkämpfen um Puerta Caballo, bevor sie schließlich das neue oberste Mitglied vor der Trinidad-Kirche wählen. Der Vorsitzende der Bruderschaft erhält den Namen 'Preboste' (Profoss) und diejenigen, die einmal für ein Jahr dieses Amt bekleideten, den Namen 'Seis' (Sechs). Ehemalige „priostes“ (Vorsitzende einer Bruderschaft) tragen Umhang und Hut; die restlichen Teilnehmer kleiden sich mit originellen, wunderschön bestickten Jacken. Auch die Frauen spielen eine Rolle bei diesem Fest – mit ihren entsprechenden „priostas“ und „seisas“. Ihre Funktion ist in erster Linie die Ausschmückung der Heiligenstatue während der Prozession.

Praktische Informationen

Datum:
May 24, 2015
Ort:
Atienza (Guadalajara. Kastilien-La Mancha)

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten

May 24, 2015



* Die Angaben können sich ändern

Karte