Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Segelboot

Wassersport und andere Sportarten



Welche Papiere brauchen Sie in Spanien zum Führen eines Bootes?

In Spanien ist ein Segel- bzw. Sportbootführerschein notwendig, wenn Sie ein Segelboot von mehr als 5 Metern Länge oder ein Motorboot von mehr als 4 Metern Länge und einem mehr als 11,3 Kilowatt starken Motor führen möchten. Auch zum Fahren eines Jet-Skis benötigen Sie einen Bootsführerschein (es sei denn, Sie mieten ihn für einen abgegrenzten Parcours). Für Nicht-EU-Bürger kann es notwendig sein, eine Zertifizierung zum Führen eines Segel- bzw. Sportboots vorzulegen, die im Konsulat beantragt werden kann.

Wenn Sie in Ihrem eigenen Boot unterwegs sind, müssen Sie bei der Hafeneinfahrt die entsprechenden Papiere vorzeigen, die Ihre Eignerschaft gemäß Meldeland und Flagge sowie einen gesetzlichen Versicherungsschutz mit einer Haftpflicht-Versicherungssumme von mindestens 150.000 Euro nachweisen. Sollten die Behörden das Vorhandensein an Bord von die Meeressicherheit oder die Umwelt gefährdenden Elementen feststellen, kann Ihnen das Ankern sowie die Hafenein- und Ausfahrt untersagt werden.

Zum Chartern eines Boots muss im Fall, dass Ihr Bootsführerschein nicht in Spanien ausgestellt wurde, eine Erlaubnis der zuständigen Hafenbehörde vorgelegt werden, die ausweist, dass die Zuständigkeiten denen des ausländischen Scheins entsprechen. Diese Erlaubnis können Sie persönlich oder über die Charterfirma beantragen. Normalerweise ist die Formalität schnell erledigt, da bei den Hafenbehörden Gleichwertigkeitslisten der entsprechenden Scheine vorliegen. Die Bootspapiere werden Ihnen von der Charterfirma ausgehändigt.

Luftkissen- oder Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge unterliegen besonderen Kontrollen. Sie müssen ihre Navigationspläne mitteilen, ihre HSC-Kennzeichnung muss von der Luft aus zu sehen sein und sie dürfen nur an bestimmten Stellen anlegen.

Da sich diese Sondervorschriften ändern können, sollten Sie sich vor der Abreise mit einem spanischen Konsulat oder der Botschaft in Verbindung setzen, um dort die genauen Bedingungen zu erfragen.

nach oben