Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Provinz / Insel:
Fuerteventura

Fuerteventura


Ein Ort zum Erholen. Ein Ort für den Sport. Ein Reiseziel für die ganze Familie. All das ist Fuerteventura. Eine Insel, die keine Wünsche offen lässt und mehr als 150 Küstenkilometer mit kristallklarem Wasser, exotische Landschaften und vor allem ganzjährig ein mildes Klima mit Temperaturen um die 25 Grad Celsius bietet. Da würde man am liebsten gleich hinreisen, oder?

Was vermitteln Ihnen die Fotos dieser Reportage? Ruhe, Wohlbefinden, Genuss? Dann sollten Sie sich noch weiter hineinversetzen und das alles selbst erleben. Hier vermitteln wir Ihnen ein paar Grundbegriffe, doch das ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was Sie auf der Kanareninsel Fuerteventura antreffen werden. Erholung mit Blick auf das Meer
Die Küste von Fuerteventura ist 340 Kilometer lang und bietet Strände für jeden Geschmack. Lange weiße und schwarze Sandstrände, unberührte Buchten, weitläufige Dünen, und alles umspült vom kristallklaren Wasser des Ozeans, dessen Grund man beim Baden deutlich erkennen kann. Gute Beispiele sind die Strände von Morro Jable, Costa Calma, Caleta de Fuste oder die Winkel der Lobos-Insel, nur knapp zwei Kilometer von der Küste von Fuerteventura entfernt und leicht im Rahmen eines Ausflugs zu erreichen.
 

Wasser- und Windsport
Zwei Sportarten nehmen in Fuerteventura einen ganz besonderen Platz ein: Das Windsurfen und das Tauchen. Die Küste der Insel ist bei Windsurfern aufgrund ihrer Winde und Wellen weltweit bekannt und hat sich mit Stränden wie Sotavento als Austragungsort von Wettkämpfen im Rahmen der Weltmeisterschaft konsolidiert. Für das Sporttauchen bietet das kristallklare Wasser von Fuerteventura ideale Bedingungen, da es nicht notwendig ist, große Tiefen zu erreichen und schon nah am Ufer die unterschiedlichsten bunten Fische zu sehen sind. Das notwendige Material verleihen die auf der Insel ansässigen einschlägigen Unternehmen. Weitere Sportoptionen sind Segeln, Angeln, Surfen, und Wasserski. Und wenn Sie gern Golf spielen, können Sie auf der Insel spektakuläre Locations wie die Golfplätze des Golf Clubs Salinas de Antiguo oder des Fuerteventura Golf Clubs genießen. Kamelreiten
Abgesehen von der Küste besitzt Fuerteventura eine vielfältige Natur, die Sie beispielsweise im Rahmen einer Kameltour kennen lernen sollten. Sie führt Sie durch einmalige Vulkanlandschaften mit exotischer Vegetation. Verpassen Sie nicht den Tindaya-Berg oder die Naturparks von Corralejo und Jandía. Reisen Sie mit Kindern? Dann werden Ihnen nicht nur die Kameltouren Spaß machen, sondern auch, an einem der Strände von Fuerteventura Drachen steigen zu lassen. Anreise
Fuerteventura ist über seinen internationalen Flughafen hervorragend an die wichtigsten Städte Europas angebunden. Zudem gibt es zahlreiche Flüge und mehrere Schiffslinien, die die restlichen Kanareninseln erreichen. In knapp 20 Minuten ist man zum Beispiel Lanzarote, ein Biosphärenreservat der UNESCO. Geben Sie sich etwa damit zufrieden, sich das alles nur vorzustellen?
 





Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln