Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Eine Kreuzfahrt durch das Mittelmeer in Spanien



Spanien wird als Ausgangspunkt oder Zwischenstopp von Kreuzfahrten im Mittelmeer immer beliebter. Jahr für Jahr steigt die Zahl der Personen, die sich dafür entscheiden, ein paar Tage an der spanischen Mittelmeerküste zu verbringen, bevor Sie an Bord eines Kreuzers gehen, oder einen Aufenthalt an Land nach Beendigung einer Schiffsreise zu genießen. Auf diese Weise lernen Sie Städte wie Barcelona – hier befindet sich der wichtigste Kreuzfahrthafen Europas –, Palma de Mallorca, Valencia oder Málaga kennen. Merken Sie sich diese Angaben gut, denn es gibt viel zu sehen.

Kreuzfahrttourismus – ein Phänomen, das in Spanien rasanten Zuwachs erfährt. Die Zahl der Passagiere, die an Bord eines Kreuzfahrtschiffes in die spanischen Häfen kommen, steigt von Jahr zu Jahr. Zahlreiche Menschen aus der ganzen Welt wählen für Ihren Urlaub eine Schiffsreise über das Mittelmeer und gerade die spanischen Städte erlangen in diesem Wirtschaftszweig immer größere Bedeutung. Das Land bietet höchst attraktive Reiseziele, die mit Kunst, Kultur, Freizeitvergnügen, ausgezeichneten Stränden und einer außerordentlichen Gastronomie aufwarten. Was will man mehr?

Kunst und Kultur in Barcelona

Zusätzlich zu den während der Reise eingelegten Zwischenstopps an verschiedenen interessanten Orten besteht häufig auch die Möglichkeit, eine Kreuzfahrt zu buchen, die in ihrem Programm einen Aufenthalt an Land mit einschließt, entweder vor Beginn der Schiffsreise oder danach. Auf diese Weise können Passagiere mit einem Faible für eine bestimmte Stadt diese in Ruhe und ohne Eile kennen lernen. In Spanien sind besonders Barcelona und Mallorca beliebte Ziele bei Reisenden, die entweder bevor sie an Bord gehen oder aber nach Beendigung der Kreuzfahrt ein paar Tage an Land verweilen möchten.

Das moderne und kosmopolitische Barcelona wird Sie mit seinen Kontrasten begeistern. In dieser Stadt leben Design und neue Tendenzen im Einklang mit Tradition und Geschichte – eine Kombination, die eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Überzeugen Sie sich selbst davon, bei einem Spaziergang durch die Altstadt, bei einem Bummel auf der viel belebten Promenade La Rambla, bei einem Aufenthalt in dem animierten Hafengebiet oder im Gotischen Viertel mit seinem mittelalterlichen Flair. Nicht zu vergessen auch das eindrucksvolle modernistische Erbe der Stadt. Einen besonderen Stellenwert nehmen dabei die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Werke Gaudís ein, so etwa die Kathedrale Sagrada Familia, das Gebäude Casa Batlló oder der Park Güell.

Mediterranes Flair

Auch Mallorca, eine der Inseln der Balearen, lohnt einen Besuch. Hier befinden sich einige der schönsten Buchten und Strände des Mittelmeers. Die Möglichkeiten, die dieses Reiseziel bietet, sind schier unerschöpflich. So können Sie beispielsweise den monumentalen Reichtum der Inselhauptstadt Palma entdecken, eine Exkursion in die Berge der Sierra de Tramuntana machen oder auch auf einem der Plätze der Insel Golf spielen. Ein weiterer Ort, der sich unter Kreuzfahrtpassagieren als Ausgangspunkt der Reise immer größerer Beliebtheit erfreut, ist Málaga. Diese Stadt an der Costa del Sol in Andalusien besticht ebenfalls durch ausgezeichnete Golfplätze und wunderschöne Strände. Zudem handelt es sich hierbei um die Geburtsstadt von Pablo Picasso. Bei einem Besuch im Picasso-Museum können Sie die Werke dieses Meisters der Malerei näher kennen lernen.

Aber es gibt noch weitere Punkte entlang der spanischen Mittelmeerküste, die bei Kreuzfahrten häufig als Zwischenstopps angesteuert werden: Ibiza, Menorca und Valencia, um nur drei zu nennen. Auf Ibiza erwarten Sie das berühmte Nachtleben, die bekannten Straßenmärkte, die zum Weltkulturerbe erklärte historische Anlage von Eivissa und die archäologischen Funde von Sa Caleta und Puigs de Molins.

Auf Menorca finden sich wertvolle Überreste aus prähistorischer Zeit, etwa in Mahón und Ciutadella. Auch erwartet Sie eine wahre Naturoase: der Naturpark Albufera d’Es Grau, eines der bedeutendsten ornithologischen Gebiete Europas. Auch Valencia ist unbedingt einen Besuch wert. Diese Stadt ist weltweit für ihre köstliche Paella bekannt, hat jedoch noch mehr zu bieten: Das Angebot reicht von einem herausragenden künstlerischen Erbe mit Bauwerken wie der Kathedrale oder der Seidenbörse bis zu dem avantgardistischen Kulturkomplex der Stadt der Künste und der Wissenschaften.

Planen Sie Ihren Urlaub, entscheiden Sie sich für eine Route und genießen Sie das Mittelmeer in Spanien. Ein Erlebnis, das Sie bestimmt wiederholen möchten.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln