Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Tordesillas


Tordesillas ist mehr als nur der Ort, an dem die Welt aufgeteilt wurde




Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Valladolid

Valladolid


Entdecken Sie Tordesillas, eine Stadt, in der eine grundlegende Seite der Weltgeschichte geschrieben wurde. Hier unterzeichneten Portugal und Spanien ein Abkommen, in dem die in Amerika und Afrika entdeckten Territorien aufgeteilt wurden: den berühmten Vertrag von Tordesillas. Die Straßen der Stadt wurden lange Zeit von Königen und Adeligen frequentiert und bewahren noch heute das Ambiente von früher, das Sie in die Zeit des Mittelalters zurückversetzen wird. Besuchen Sie diesen Ort. Er hat Ihnen viel zu bieten.

Im Zentrum Spaniens liegt nur 20 Minuten von Valladolid und weniger als zwei Stunden von Madrid entfernt Tordesillas. Viele Gründe sprechen für einen Besuch dieser Stadt, die von großer Relevanz für die Geschichte ist. Sie befindet sich in einer privilegierten natürlichen Umgebung an den Ufern des Flusses Duero und war stets Schauplatz großer höfischer Aktivitäten, wovon noch heute die erhalten gebliebenen Herrenhäuser und Paläste zeugen. Dieser bezaubernde Ort erscheint aus zweierlei Gründen in den Geschichtsbüchern. Zum einen wurde hier 1494 nach zähen Vorverhandlungen von Spanien und Portugal der Vertrag von Tordesillas unterzeichnet. Dieses Abkommen fixierte eine Trennungslinie im Atlantischen Ozean, die den Besitz der auf dem amerikanischen sowie dem afrikanischen Kontinent entdeckten Territorien abgrenzte. Zum anderen grub sich Tordesillas jedoch auch als Sitz romantischer Ereignisse in die Gedächtnisse ein. Nach dem Tod ihres Gatten zog sich die Königin Johanna I., besser bekannt als "Johanna die Verrückte" (der Legende nach verlor sie vor Liebe den Verstand), 1509 nach Tordesillas zurück, wo sie bis zu ihrem eigenen Tod im Jahre 1555 in einem Festungspalast lebte. Diese faszinierenden Seiten der Vergangenheit Spaniens können Sie in dieser Ortschaft der Provinz Valladolid nachlesen.

Das Museum des Vertrags von Tordesillas verwahrt alles, was in Bezug auf das historische Abkommen zwischen Spanien und Portugal von Bedeutung ist. Das Museum ist genau in demselben architektonischen Komplex aus dem 15. Jahrhunderts untergebracht, in dem der Vertrag unterzeichnet wurde. In der Ausstellung erhält der Besucher auf einfache und unterhaltsame Weise mittels eines audiovisuellen und interaktiven Systems in verschiedenen Sprachen Einblick in die geographischen, politischen und sozialen Aspekte jener Epoche. Auch werden Bücher, Dokumente, Navigationsinstrumente, Karten und vieles mehr gezeigt. Das Fremdenverkehrsbüro organisiert zusätzlich Führungen und Besuche in Form von Theaterdarbietungen, bei denen der Besucher auf einzigartige Weise die historischen Momente nacherleben kann, die in diesem Ort stattfanden.

Tordesillas bietet Ihnen nicht nur die Gelegenheit, sich der Geschichte zu nähern, sondern hält auch eine große Auswahl an Aktivitäten bereit, bei denen Sie die Stadt und ihre wunderschöne natürliche Umgebung kennen lernen können: Wandern, Reitausflüge oder Fahrradtouren sind nur einige der zur Verfügung stehenden Angebote. Wer es abenteuerlicher mag, der kann bei einem Ultraleichtflug die Landschaft vom Himmel aus betrachten. Sportfreaks können Golf spielen oder Tellerschießplatz. In diesem Teil der Provinz Valladolid hielt sich lange Zeit der Adel auf. Heute erwartet Sie das Gebiet mit zahlreichen Angeboten. Es gibt viel zu entdecken.




Unerlässlich