Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha

Provinz / Insel:
Toledo

Toledo


Auf einer von dem Fluss Tajo umgebenen Anhöhe erwartet Sie die historische Stadt Toledo. Die Altstadt mit ihren mehr als einhundert Bauwerken fast aller Kunststile ist ein eindrucksvolles „urbanes Museum“ und zählt zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO.

Toledo ist eine einzigartige Stadt mit einer mehr als 2000-jährigen Geschichte und Symbol für das Zusammenleben verschiedener Kulturen. Gerade in der Altstadt spiegelt sich dieser Geist auf eindrucksvolle Weise: Kirchen und Gebäude der unterschiedlichsten Stilrichtungen – maurischer Stil, Mudejar, Romanik, Gotik, Renaissance… – liegen direkt nebeneinander und bilden ein Bauensemble von sonderbarer Vollkommenheit. Die Stadt liegt in der zentralspanischen Region Kastilien-La Mancha, nur 70 Kilometer von der Hauptstadt Madrid entfernt. Von dort aus ist sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug in nur 30 Minuten Fahrtzeit zu erreichen.

Labyrinth der Kunst

Bereits nach kurzer Zeit werden Sie merken, dass es ein wahres Glück ist, sich in den Straßen Toledos „zu verlieren“. Bei Rundgängen können Sie in Ruhe und ohne Eile zu den bedeutendsten Europas zählende Bauwerke besichtigen. Synagogen, Moscheen, Paläste, Klöster… Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang und umfasst mehr als einhundert Monumente.

Um in das historische Zentrum zu gelangen, können Sie eines der zahlreichen Tore der Stadtmauer durchqueren, das Sonnentor, das Alcántara-Tor oder das Bisagra-Tor. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts in der Altstadt unbedingt auch die Kathedrale, ein außerordentlicher Bau, dem Sie genügend Zeit widmen sollten: Besonders hervorzuheben sind unter anderem die Dekorationen im Mudejar-Stil, das Chorgestühl, die Gitterarbeiten, die Sakristei – eine wahre Pinakothek mit Gemälden von Künstlern wie El Greco, Raffael, Tizian und Goya – und der Schatzsaal, in dem die fabelhafte Gold- und Silbermonstranz aufbewahrt ist, die während der Fronleichnams-Prozessionen gezeigt wird.

Tausendundein Weg

Neben der Kathedrale gibt es auch noch eine Reihe weiterer interessanter Sehenswürdigkeiten. Wussten Sie, dass die neun Gewölbe der Moschee Cristo de la Luz denen der Mezquita von Córdoba nachempfunden sind? Nicht zu vergessen auch die Synagogen Santa María la Blanca und El Tránsito, in dem das Sephardische Museum untergebracht ist. Begeben Sie sich bis zur Festung des Alkazars und genießen Sie von diesem höchsten Punkt der Stadt eindrucksvolle Ausblicke.

Ebenfalls kennen lernen sollten Sie die Kirche Santiago del Arrabal, ein herausragendes Beispiel des Mudejar-Stils, den Palast von Fuensalida vom Anfang des 15. Jahrhunderts, das prächtige Renaissancegebäude des Hospital de Tavera mit Gemälden von Tizian, El Greco und Ribera und die Kirche Santo Tomé, in der Sie ein weiteres berühmtes Gemälde von El Greco bestaunen können: Das Begräbnis des Grafen von Orgaz. Das ist jedoch nur ein kleiner Teil des architektonischen Reichtums von Toledo. Um sich nichts entgehen zu lassen, empfiehlt sich ein Besuch in einem der Fremdenverkehrsbüros. Zusätzlich können Sie in dem in der Kirche San Marcos untergebrachten Interpretationszentrum des Historischen Toledo mehr über die Stadt und ihre Geschichte erfahren und sich mithilfe der verschiedenen audiovisuellen und interaktiven Veranstaltungen auf angenehme und unterhaltsame Weise ihren eigenen Rundgang zusammenstellen. Besuchen Sie Toledo und kommen Sie in den Genuss von Kunst und Kultur in Spanien.




Unerlässlich


X Zu Mobilversion wechseln