Cartagena


Sierra de Cartagena und La Unión, ein Bergbaumuseum unter freiem Himmel




Lage

Murcia


Wir laden Sie ein, das reiche Bergbaulegat der Sierra de Cartagena und La Unión in der Region Murcia im Südosten Spaniens kennen zu lernen. Eine originelle Art und Weise, aus nächster Nähe zu sehen, wie die Bodenschatzlager, der Maschinenraum, die Grabungen, die Öfen, die Schornsteine usw. dieser im 19. Jahrhundert so bedeutenden Industrie waren.

Das Bergbaugebiet von Cartagena und La Unión umfasst insgesamt 12 wichtige Zentren mit relevanten Zeugnissen des industriellen Erbes der Region. Wir empfehlen Ihnen einige davon sowie mehrere Besuchsmöglichkeiten, um die Bergbauindustrie der Region richtig kennenzulernen. Der Bergbaupark von La Unión Hier haben Sie Gelegenheit, einen tiefen Einblick in das Funktionieren des früheren Untertagebaus von der Extraktion bis hin zum Auswaschen des Gesteins und der darauf folgenden Schmelze zu nehmen. Ein Bergwerkszug macht das Erkunden der eigentümlichen Umgebung besonders bequem. Eine der Hauptattraktionen ist der Besuch des unterirdischen Stollens Agrupa Vicenta mit mehr als 4000 besuchbaren Quadratmetern. Spektakuläre Räume und ein See mit rötlichem Wasser erwarten Sie in 80 Metern Tiefe. Weitere sehenswerte Orte des Parks sind beispielsweise der Kompressorensaal, die Unterkünfte der Bergleute, ein Brennofen, die Waschanlagen und Schornsteine sowie ein Sickerteich. Die frühere Strecke, die dem Transport der Mineralien diente, bildet die Struktur des Bergbauparks. Sie wird als „Camino del 33“ bezeichnet und verbindet La Unión mit dem Hafen von Portmán. Aufgrund ihrer zahlreichen Bergbauzeugnisse ist sie ein echtes Freilichtmuseum des Bergbaus.

Mine Las Matildes Ein Besuch dieser wieder hergerichteten Mine gibt Einblick in die Welt des Bergbaus von Beal unweit der Stadt Cartagena. Das Bergwerk wurde zu einem didaktischen Interpretationszentrum umgestaltet, das dabei hilft, die Spuren zu deuten, die der Bergbau in mehr als 2000 Jahren in der Region hinterlassen hat. 3D-Projektionen und verschiedene geführte Rundgänge vermitteln ein gutes Bild von dieser durch ihre Vergangenheit als Abfluss des Reviers geprägte Umwelt. Die Auswirkungen des Bergbaus auf die Städte La Unión und Cartagena sind gute Beispiele für die Auswirkungen des wirtschaftlichen Aufschwungs auf die nahen Städte. So sind im historischen Stadtkern von La Unión Bauwerke im Zusammenhang mit der Bergbauvergangenheit zu finden, darunter das Stadtpalais Casa del Piñón, gegenwärtig Sitz der Stadtverwaltung, das früher einem Bergbau-Unternehmer gehörte, sowie die Alte Markthalle. Zudem gibt es dort ein bedeutendes Bergbaumuseum, das unter anderem die ganze Bandbreite der in der Region abgebauten Mineralien zeigt. Auch in Cartagena sind viele der dortigen Bauten im Stil des Modernisme mit dem wirtschaftlichen Aufschwung des Bürgertums durch den Bergbau in Zusammenhang zu bringen. Einige Beispiele sind Casa Zapata, der Aguirre-Palast, Casa Dorda und Casa Cervantes.



War Ihnen diese Information nützlich?






X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridCórdobaMálagaBarcelonaValenciaA CoruñaCádizHuescaGranadaGuipúzcoa - GipuzkoaMurciaAlicante - AlacantCáceresLleidaLa RiojaAsturienCastellón - CastellóPontevedraKantabrienVizcaya -VizkaiaToledoLugoÁlava - ArabaJaénBurgosAlmeríaTarragonaÁvilaHuelvaLeónGironaTeruelCiudad RealSegoviaSalamancaZaragozaBadajozNavarraCuencaValladolidZamoraPalenciaSoriaAlbaceteOurenseGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaFuerteventuraGran CanariaTeneriffaLa GomeraEl Hierro