Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Weinstraßen in Spanien: Eine Welt kreativer Aktivitäten



Möchten Sie die Welt des Weins näher kennen lernen? Dann haben Sie Glück, denn Spanien hält für Sie nicht nur zahlreiche Weinstraßen, sondern auch viele unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten bereit. Reiten Sie durch die Weinberge, besuchen Sie traditionelle Kellereien, lernen Sie die Kunst des Verkostens oder entspannen Sie sich bei einer Vinotherapiebehandlung. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit dieses kostbaren Nasses bezaubern.

In Spanien gibt es zahlreiche Weinstraßen entlang kultureller und geschichtlicher Höhepunkte. Sie alle bieten Aktivitäten, Landschaften und Volksfeste, die Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Möchten Sie lernen, fruchtige Weine von Schaumweinen zu unterscheiden? Dann besuchen Sie die Bodegas dieser Route, die von Önologen kommentierte Einführungskurse in die Weinverkostung anbieten. Wandern, Kochkurse oder Kurbehandlungen sind weitere Möglichkeiten, die diese Weinrouten für Sie bereithalten.

Zum Wein empfehlen wir Ihnen auf der Wein- und Cavaroute des Penedès eine leckere Schinken-Tapa oder auch ein lustiges Themenabendessen. Die Weinstraße von Montilla-Moriles bietet Ihnen die Möglichkeit, an einer Olivenölverkostung teilzunehmen, und auf Teneriffa lockt die Weinstraße Teneriffa mit einer Kartoffeldegustation oder einem gastronomischen Workshop bei „Bodegas Monje“. Verwöhnen Sie Ihre Nase und Ihren Gaumen.

Die Kultur des Weins

Beim Besuch eines der zahlreichen Weinmuseen werden Sie feststellen, dass der Wein ein wichtiger Bestandteil der spanischen Kultur ist. Zentren wie das Museum der Weinkulturen Kataloniens (VINSEUM), das Weinhaus „La Baranda“ in Tacoronte oder das Themenzentrum „Villa Lucía“ in Álava halten zahlreiche Überraschungen bereit. Dort zeigt man Ihnen die Weinbereitung und die dabei verwendeten Geräte, und Sie können Geschenke erwerben.

Wenn Sie darüber hinaus die Weinkultur der jeweiligen Region kennen lernen möchten, stehen Ihnen Führungen durch die historischen Zentren und die weitläufigen Weinberge und Mostpressen zur Verfügung. Möchten Sie auf den Spuren Don Quijotes wandeln? Das können Sie inmitten der Windmühlen und Weinberge der Weinstraße von La Mancha. Ebenfalls sehr zu empfehlen sind der Rundgang mit Schauspieleinlage durch die historischen Orte und die Jugendstilkellereien des Alt Penedès (im Rahmen der Weinstraße des Penedès), die Tour der Pazos (Herrensitze) der Weinstraße der Rías Baixas und die Führung durch die Fasslager der Weinstraße von Montilla-Moriles.

Sport und Gesundheit

Wenn Sie nach dem Weinverkosten noch etwas für Ihren Körper tun möchten, ist Spanien das richtige Ziel für Sie. Sportfans können in der Gegend wandern und dabei die Farben der Weinberge genießen. Von den Felder des Parks El Foix in Alt Penedès über die schönen Ausblicke des Regionalparks Sierra de El Carche in Murcia(im Rahmen der Weinstraße von Jumilla) und die Laurisilvawälder des Monte de Agua García der Weinstraße von Teneriffa bis hin zu den Schluchten des Naturparks Sierra y Cañones de Guara der Weinstraße von Somontano: die Natur Spaniens wird Sie angenehm überraschen.

Sie wollen noch mehr? Die Weinstraße von Navarra bietet Wanderungen, Ausritte und Radtouren durch die Weinberge und die Weinstraße Teneriffa die Möglichkeit zum Tauchen, Paragliden, Golf spielen sowie zu einem Bad an den Stränden mit schwarzem Sand. Und nach so viel Aktivität gibt es nichts besseres als etwas Entspannung in einer Kureinrichtung. Wir empfehlen Ihnen die Thermalzentren von La Toja der Weinstraße der Rías Baixas oder die Vinotherapiebehandlungen der Weinstraße der Rioja Alavesa. Baden Sie in diesem kostbaren Nass und genießen Sie eine Massage mit Traubenkernöl. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Volksfeste genießen

Eine besondere Gelegenheit, um die spanischen Weine zu genießen, sind die vielen Weinfeste, die zwischen Juli und Oktober stattfinden. Wer daran teilnimmt, erlebt Flamencodarbietungen und Pferderennen, aber auch das traditionelle Traubenstampfen, und kann beispielsweise in der Sierra de Montilla eine Kutschfahrt mitmachen.

Für noch Unternehmungslustigere bieten Weinstraßen wie die von Jumilla zu jeder Jahreszeit die Möglichkeit zu originellen Aktivitäten wie Seifenherstellung, Olivenernte oder Töpfern. Und zur Abrundung Ihres Aufenthalts können Sie als Unterkunft sowohl Herrenhäuser, Gehöfte und Landgüter, als auch Besitzungen aus dem 16. Jahrhundert, ländliche Hotels oder Jugendstilgebäude mit Whirlpool und Sauna wählen. Bequemlichkeit und Tradition in Ihrer Reichweite.

Genießen Sie all diese Vorschläge ganz nach Wahl mit der Familie, mit Freunden oder mit Ihren Kollegen. Egal, wie Sie sich entscheiden, Sie werden viel über Wein lernen, sich an den harmonischen Weinlandschaften erfreuen und ein einmaliges Erlebnis mit nach Hause nehmen.

Besuchen Sie unseren Kanal der Weinstraßen, der Ihnen alle notwendigen Informationen liefert.

Wenn Ihnen diese Reportage gefallen hat, finden Sie mehr Information unter: Eine Hommage an die Weinkultur Weinstraßen: eine andere Art, Spanien zu bereisen





Unerlässlich