Rogelio López Cuenca. »Opium Pop«. Galerie Juana de Aizpuru in Madrid © Galería Juana de  Aizpuru

Eine Tour durch die Kunstgalerien von Madrid

Kunst fernab der Massen und der großen Museen Madrids. Wie zeigen Ihnen, wo sich die kleinen Galerien für zeitgenössische Kunst der Stadt befinden. Darüber hinaus haben wir einige Tipps und Termine für Sie, wo und wann Sie beispielsweise die Künstler selbst kennenlernen oder deren Ateliers besuchen können.

Lage


Madrid

El Tiempo


Sonne

Max.
12º

Min.

Der Stadtteil Salamanca

Hier entstanden in den 70er-Jahren die ersten Galerien für zeitgenössische Kunst in Madrid.Heutzutage ist es eines der prächtigsten Viertel Madrids, auf dessen Straßen man zahlreiche Kunstwerke bewundern und kaufen kann. Einige der bekanntesten Galerien sind Álvaro Alcázar, Casado Santapau, Fernández Braso, Guillermo de Osma, Inés Barrenecha, Michel Soskine, Nieves Fernández oder Parra Romero. Dort finden interessante Ausstellungen statt, die moderne Kunst, Abstraktion und originelle Installationen zeigen.Anreise: Die Metro-Stationen Velázquez, Serrano oder Colón sind gute Ausgangspunkte für einen Spaziergang entlang der vielen Galerien, die sich in den Straßen Castelló, Claudio Coello, Piamonte und der näheren Umgebung befinden.

Bereich zwischen Alonso Martínez und Chueca

Zwei Straßen in jugendlicher, sorgloser Atmosphäre, in denen sich einige der bekanntesten Kunstgalerien Madrids befinden. Tatsächlich gab es hier schon Ausstellungen namhafter Künstler wie Miquel Barceló oder Chema Madoz in der Galerie Elvira González, oder einiger Dokumentarfotografen wie Albero García Alix und Cristina García Rodero in Juana de Aizpuru. Weitere bedeutende Galerien sind Marlborough und Heinrich Ehrhardt, bekannt für ihr Engagement für aufstrebende Künstler, oder Cayón, La Caja Negra, Max Estrella, Oliva Arauna, Pilar Serra und Travesía Cuatro. Die Galerie Elba Benítez sticht besonders hervor durch ihre Video-Ausstellungen und ihre Installationen an verschiedenen Orten.Anreise: Die meisten dieser Galerien befinden sich im Dreieck, das gebildet wird von den Metro-Stationen Alonso Martínez, Tribunal und Chueca, sowie in der näheren Umgebung in Straßen wie Barquillo, Santo Tomé, San Mateo, Santa Engracia oder San Mateo.

Stadtteile Lavapiés und Las Letras

Im Stadtviertel Lavapiés, nahe des Nationalen Kunstmuseums Reina Sofía, befinden sich die meisten Galerien. Junge Künstler sind hier die Hauptakteure. In der Straße Doctor Fourquet beispielsweise befinden sich Casa sin fin, Espacio Mínimo, F2 Galería, Helga de Alvear, Maisterravalbuena, Moisés Pérez de Albéniz und Nogueras Blanchard.Im Stadtteil Las Letras sind die bekanntesten Galerien Formato Cómodo, Ponce + Roble und The Goma. Besonders erwähnenswert ist die Galerie Leandro Navarro, die vor allem für Ausstellungen der historischen Avantgarde und der internationalen modernen Kunst steht. Hier werden unter anderem Werke von Dalí, Picasso, Miró, Gris, Kandisky oder Tàpies ausgestellt.Anreise: Die Metro-Stationen Atocha, Antón Martín und Lavapiés sind die perfekten Ausgangspunkte für eine Tour durch die Kunstgalerien in diesem Bereich. Sie können aber auch zu Fuß entlang fast jeder Touristenroute in Madrid gehen.

Termine für Liebhaber der zeitgenössischen Kunst

Wenn Sie Kunst mögen, sollten Sie zu diesen Messen und Veranstaltungen nach Madrid kommen:

ARCO: ein großes Event für zeitgenössische Kunst in Madrid. Findet statt im Februar und präsentiert die besten internationalen Künstler.JustMad y Art Mad: zwei Messen für zeitgenössische Kunst, die zeitgleich mit der ARCO im Zentrum Madrids stattfinden.Estampa: Findet statt zwischen September und Oktober und bringt Galerien, Verlage sowie Institutionen zusammen und fördert Bekanntmachung und Verbreitung zeitgenössischer Kunst.Apertura Madrid Gallery Weekend: Ein der Kunst und Kultur verschriebenes Wochenende im September mit Ausstellungen und Veranstaltungen in zahlreichen Galerien Madrids.Open Studio: Ihre Chance, die Ateliers der Künstler zu besichtigen. Ohne festen Termin, normalerweise im Oktober.Semana de la Arquitectura: Führungen, Workshops, Vorträge und viele andere Veranstaltungen Anfang Oktober.

Zu beachten



  • Sie können jederzeit auf den Kulturkalender von www.spain.info zurückgreifen, um Ausstellungen, Kunstmessen, Festivals und Events in Spanien zu finden, die Sie interessieren.

War Ihnen diese Information nützlich?



Veranstaltungskalender


Alle ansehen

X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain SevillaMadridCórdobaBarcelonaMálagaValenciaA CoruñaGranadaCáceresCastellón - CastellóLleidaLugoMurciaHuescaPontevedraVizcaya -VizkaiaLa RiojaCádizKantabrienAlicante - AlacantBurgosGuipúzcoa - GipuzkoaToledoAlmeríaAsturienJaénÁlava - ArabaTarragonaHuelvaÁvilaTeruelLeónZamoraZaragozaSalamancaCiudad RealGironaSegoviaNavarraBadajozCuencaValladolidOurenseSoriaPalenciaAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias Gran CanariaLa PalmaLanzaroteTeneriffaLa GomeraFuerteventura