Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Ribeira Sacra, Land der Klöster




Lage

Autonome Region:
Galicien

Galicia


Willkommen in der Ribeira Sacra, einer Gegend im Landesinnern von Galicien mit eindrucksvollen Naturräumen wie dem Canyon des Sil, dem Wahrzeichen der Region, sowie vielen kunsthistorischen Schätzen. Hier finden Sie ein Dutzend mittelalterliche Klöster, an denen man die wichtige Rolle dieser Gegend im Mittelalter ablesen kann. Eine echte Reise in die Vergangenheit.

Der Sil bildet eine natürliche Grenze zwischen den Provinzen Ourense und Lugo im Herzen Galiciens in Nordspanien. Sie werden überrascht sein von der wilden Schönheit der Landschaft, die von Weingärten, Bergen und von den Wassern des Sil bei seiner Einmündung in den Miño beherrscht wird. Die Ribeira Sacra umfasst einen Streifen von etwa 200 Kilometern Länge, ein Landstrich mit zahlreichen Kirchen und Kapellen vor allem aus der Zeit der Romanik, aber auch Palästen und Klöstern. Wir empfehlen, für einen Besuch der Gegend etwa vier Tage vorzusehen. Wussten Sie, dass sich hier die ältesten christlichen Gemeinden Spaniens befinden? Bereits vor 1500 Jahren siedelten sich hier Mönchsorden und Einsiedler an, um sich im Laufe der Jahrhunderte der Meditation und der Besinnung zu widmen. Diese friedvolle Harmonie ist auch heute noch in den Dörfern und Weilern zu spüren, genauso wie in den mittelalterlichen Klöstern. Einige davon sind verlassen, doch lohnt ein Besuch trotzdem. Ihre Mauern sind Zeugen des Zeitlaufs. Feuchtigkeit, Flechten und Moose haben ihnen ein geheimnisvolles Flair verliehen.

Um sie zu erreichen, muss man sich auf Waldwegen und winzigen Landstraßen fortbewegen, die durch dichte Wälder führen. Von den Klöstern ist besonders San Esteban de Ribas de Sil nördlich des Orts Nogueira de Ramuín hervorzuheben: Es ist nicht nur das größte der Ribeira Sacra, sondern beherbergt auch ein luxuriöses Parador-Hotel. Im selben Ort befindet sich auch das Kloster Santa Cristina. Die Stimmung im Kreuzgang und der näheren Umgebung ist einfach magisch. Halten Sie Ihre Fotokamera bereit, denn ganz in der Nähe befindet sich der bekanntesten Aussichtspunkt des Bezirks: die so genannten Balcones de Madrid. Von diesem natürlichen Ausguck aus betrachtet man die unglaublichen Ausmaße des Sil-Canyons mit bis zu 500 Meter tief abfallenden Schluchten. Die Aussicht ist einfach spektakulär. Von hier aus sollten Sie einen schönen Ausflug machen. Es handelt sich um eine Fahrt im Katamaran auf dem 40 Kilometer langen schiffbaren Abschnitt des Flusses. Zur Wahl stehen unterschiedlich lange Touren. Die längste dauert etwa drei Stunden und ist zu jeder Jahreszeit möglich. Die Fahrt geht von Abeleda nach Os Chancís, 24 Kilometer flussabwärts. Kürzere Touren führen beispielsweise vom Kai von San Esteban nach Abeleda oder bis nach San Fiz, sowie von Belesar aus auf dem Miño bis zum Stausee Os Peares.

Die Reise durch die Ribeira Sacra könnte über Montederramo und das Kloster Santa María fortgesetzt werden, das heute eine Schule beherbergt. Eine weitere Möglichkeit wäre Tarreirigo mit der direkt in den Stein gehauenen Kapelle San Pedro de Rocas, die als Keimzelle des ersten Klosters in Galicien gilt. In Ferreira befindet sich das Kloster der Madres Bernardas, seit seiner Gründung bis heute das einzige Nonnenkloster in ganz Galicien. Genießen Sie den Zauber der Ruinen von San Paio de Abelada und den Charme von Xunqueira de Espadañedo. Als Abschluss der Route sollten Sie Monforte de Lemos, ein interessantes Städtchen mittelalterlichen Ursprungs, besuchen.

Soweit nur einige Pinselstriche zu dieser Gegend. Um sich ein besseres Bild machen zu können, sollten sie die exquisite Gastronomie kosten und, falls Sie Zeit haben, ein entspannendes Bad in einem der vielen Thermalbäder in Ourense genießen. Informieren Sie sich in den Fremdenverkehrsbüros, wo man Ihnen bei der Gestaltung Ihres Kurzurlaubs behilflich sein wird. So ist die Ribeira Sacra, ein Land der Geschichten und Legenden.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln