Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Königliche Orte in Kastilien-León




Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Castilla y León


Möchten Sie das Privileg genießen, landschaftlich besonders schön gelegene monumentale Bauten zu besichtigen? Dann kommen Sie nach Kastilien-León im Landesinnern Spaniens und spazieren Sie durch die reizvollen „Königlichen Orte“. Eindrucksvolle prunkvolle Schlösser und gut erhaltene Klöster versetzen Sie in Zeiten großen Glanzes. Lassen Sie sich davon blenden.

Von den vielen Tausend Monumenten in Kastilien-León sind vier besonders bedeutend. Es sind die Königlichen Orte, die von der Monarchie gegründet wurden und heute der spanischen Organisation für den Erhalt des nationalen Kulturerbes „Patrimonio Nacional“ unterstehen. Vier kunsthistorisch bedeutende Bauten, die Ihnen ihre Türen öffnen. Wir laden Sie ein, dies alles zu entdecken.

Sie können Ihren Besuch im Königspalast von La Granja de San Ildefonso in Segovia beginnen, der nur 90 Kilometer von Madrid entfernt ist. Sie werden die historischen Möbel, die Gobelins und Malereien dieser Sommerresidenz der Könige im 18. und 19. Jahrhundert lieben. Und vergessen Sie nicht, zur Decke hinauf zu schauen: Dort sind schöne Deckenfresken und eindrucksvolle Kronleuchter zu sehen. Doch nicht nur das Innere beeindruckt durch Schönheit und Luxus. Ebenso königlich sind die gepflegten Gärten mit Teichen, Kaskaden und Springbrunnen, deren Fontänen bis zu 40 Meter hoch aufsteigen. Eine Umgebung wie im Märchen.

Möchten Sie auch erfahren, wie das Glas hergestellt wird, aus dem viele Kunstgegenstände des Schlosses gefertigt sind? Dann suchen Sie die Königliche Glasfabrik von San Ildefonso und ihr Glasmuseum auf, das Ihnen in der ständigen und den temporären Ausstellungen eine Vielzahl von einzigartigen Exponaten vor Augen führt.

Nur 15 Kilometer von diesem Schloss entfernt liegt die nächste angenehme Überraschung: Der Königspalast von Riofrío. Wie kaum ein anderes Bauwerk entdeckt Ihnen dieses Schloss mit seinen großen Salons, dem Innenhof und den beiden Treppenaufgängen das romantische Ambiente des 19. Jahrhunderts. Es wurde von den Königen als Jagdschloss genutzt und ist deshalb mit Malereien zu diesem Thema von großen Meistern wie Velázquez und Rubens ausgestattet. Zudem besteht die Möglichkeit zum Besuch des Jagdmuseums, eines der renommiertesten seiner Art. Wenn Sie außerdem die Natur lieben, können Sie in den das Schloss umgebenden Wäldern von Riofrío spazieren gehen. In der über 625 Hektar großen Waldfläche ist es ein Leichtes, auf Damwild und Hirsche zu stoßen.

Erwürdige alte Kloster

Abgesehen von diesen beiden Schlössern bietet Ihnen Kastilien-León noch viel mehr. Kommen Sie und genießen Sie die Ruhe und Stille zweier wundervoller Klöster. Sie können an erster Stelle das Königliche Kloster Santa Clara in Tordesillas (Valladolid ) besuchen, das nur 145 Kilometer von Segovia entfernt ist. Es handelt sich um eines der besten Beispiele der Mudéjarkunst in Kastilien-León und wird Sie mit seinem kleinen Innenhof, den prächtigen Decken und der Goldenen Kapelle bezaubern. Als Abrundung des Besuchs empfiehlt es sich, auch die in diesem Kloster vorhandenen arabischen Bäder zu besichtigen. Die schönen, sehr gut erhaltenen Wandmalereien werden Sie in eine andere Zeit versetzen.

Zuletzt erreichen Sie nach 125 Kilometern Fahrt Burgos, wo Sie das Kloster Santa María la Real de las Huelgas erwartet. In dem heute noch von Nonnen bewohnten Kloster können Sie das Chorgestühl und die Retabel, aber auch den Verteidigungsturm, den berühmten Kreuzgang und das Museum für mittelalterliche Textilien und Malereien bewundern. Auch die Gräber der Könige, die das Kloster gründeten, und ihrer Nachfahren werden Sie fesseln.

Doch Ihr Besuch sollte hier nicht enden, denn Kastilien-León bietet Ihnen viele weitere Möglichkeiten. Die Königliche Stiftskirche San Isidoro (León) mit den Gräbern von 23 Königen, das Königliche Pilgerhospital in Villafranca-Montes de Oca (Burgos), das Königliche Kolleg der Engländer mit seinen eindrucksvollen Bibliotheken oder die Königlichen Schlachthöfe in Medina del Campo (beide in Valladolid) sind nur einige Optionen. Entscheiden Sie selbst, wie Sie die Kunst und Geschichte einer einzigartigen Gegend, Kastilien-León, am liebsten genießen möchten.

Wenn Ihnen diese Reportage gefallen hat, finden Sie mehr Information unter: -Kloster Las Huelgas Reales, Pantheon der Könige





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln