Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Landschaft und Natur an den Stränden Kantabriens




Lage

Autonome Region:
Kantabrien

Cantabria


In Nordspanien gibt es ein Gebiet, wo mehr als sechzig verschiedene Strände auf Sie warten. An der über 200 Kilometer langen Küste wechseln sich weite Strände mit feinem weißen Sand und kleine, von Klippen umgebene Buchten, Sumpfgebiete, Flussmündungen und Dünen ab. Eindrucksvolle Landschaften, in denen Meer und Berge ineinander übergehen, und die Kantabrien zu einem Paradies der Kontraste machen, das man auf keinen Fall versäumen sollte.

Es gibt viele Gründe dafür, Kantabrien im Grünen Spanien einen Besuch abzustatten. An den Ufern der Biskaya gelegen und von ihrem transparenten, sauberen Wasser umspült, erweist sich diese Region als ein nicht enden wollender Strand mit paradiesischem Hinterland. Eine nuancenreiche, extreme vielseitige Küstenlandschaft, die neben den Sandflächen sanft hügelige Wiesen, Wälder und Dörfer bietet, die ein einzigartiges maritime Flair besitzen. Ein einfacher Spaziergang durch San Vicente de la Barquera, Santoña oder Laredo genügt, um in den Genuss der nach Salz schmeckenden Luft und des eindrucksvollen kunsthistorischen Erbes zu kommen. Ein gutes Beispiel ist die Höhle von Altamira in Santillana del Mar mit den bedeutendsten Höhlenmalereien der Frühzeit.  

In diese spektakuläre, schroffe Landschaft mit den Picos de Europa im Hintergrund sind Strände mit hervorragendem Renommee eingebettet, die an verschiedenen Stellen der Region mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden, dem Symbol für Qualität und Exzellenz. Orte, die von der Hand des Menschen kaum verändert wurden und vielfach noch fast unberührt sind, sind der ideale Platz zur Ausübung vieler Wassersportarten wie Surfen, Windsurfen, Angeln, Segeln, Kanufahren oder Tauchen. Aber gleichzeitig bieten diese Strände Entspannung und Naturgenuss, wundervolle Winkel für einen gelungenen Tag mit der ganzen Familie.


Denn die Küste von Kantabrien ist viel mehr als nur Strand und Meer: sie ist vor allem Natur. Ökologische Schutzgebiete und Naturparks sind überall an der Küste zu finden. Die Schönheit der Landschaft kommt auch in Touristenorten wie Castro Urdiales und Suances zum Tragen, und natürlich auch in der Regionalhauptstadt Santander, einer schönen, einladenden Stadt in einer windgeschützten Bucht mit ruhigen Küstengewässern.

Dies sind nur einige der vielen Attraktionen Kantabriens, einem von Tälern, Flüssen, Bergenketten, Stränden, Wäldern und Klippen geprägten Land, wo Natur und Kultur auf Schritt und Tritt gegenwärtig sind.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln