Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Galicien

Galicia


Die Welt der Seefahrt und Fischerei einmal aus nächster Nähe zu erleben kann sehr interessant sein. Und wenn die Gegend, die wir Ihnen dazu vorschlagen, Galicien ist, wird die Sache noch attraktiver. Denn diese Region ist seit Jahrtausenden mit dem Meer und seinen Produkten verbunden. Viele interessante Erfahrungen sind es, die man in dieser Gegend im Nordwesten Spaniens dank der Angeboge verschiedener Orte und Firmen machen kann. Hier stellen wir Ihnen einige davon vor:

Profifischen Fahren Sie mit Berufsfischern hinaus aufs Meer und lassen Sie sich die Einzelheiten des Kutters, die Manöver, die Leinen und Netze zeigen und Seemannsgarn erzählen. Im Anschluss können Sie den gemachten Fang sogar verspeisen.

Die Kunst des Meeresfrüchtefangs: Schauen Sie den traditionellen Meeresfrüchte-Fischern bei der Arbeit zu und lernen Sie, wenn Sie möchten, wie Ihre alltäglichen Verrichtungen in der Praxis ausgeführt werden und welche Meeresfrüchte in welchem Gebiet typisch sind. Sicher werden Sie erstaunt sein, wie riskant das Bergen von Entenmuscheln ist und wie die im Meer schwimmenden Holzplattformen aussehen, an denen die berühmten galicischen Miesmuscheln gezüchtet werden. Zudem können Sie ein Täschchen mit nach Hause nehmen, das von den Netzknüpfern von Hand gefertigt wird und mit Muschelschalen der lokalen Sorten gefüllt ist, oder aber eine Rezeptsammlung mit den ortstypischen Meeresfrüchten.

Die Atmosphäre der Auktionshalle: Erleben Sie den Trubel des Fischmarkts und sehen Sie, wie die Fänge zum Beispiel an Kraken oder Schwimmkrabben gewogen und etikettiert und zur Auktion vorbereitet werden.

Führungen und traditionelle Gewerke: Besuchen Sie eine Reede und schauen Sie sich das Holzskelett großer Schiffsrümpfe aus nächster Nähe an. Sie haben die Möglichkeit, in einem zum Museum umfunktionierten Schiff an Kursen im Seekarten-Lesen oder in Signalkunde teilzunehmen Auch Themenworkshops zu Knoten und Netzen werden angeboten, ebenso wie ein Rundgang durch den Ort, bei dem ein Matrose die lokalen Legenden zum Besten gibt.

Das Meer aus allen Blickwinkeln: Besuchen Sie einen der 55 Leuchttürme der Gegend oder versuchen Sie einmal, ein Boot zwischen Delfinen und Walen hindurchzusteuern.

Mehr Detailinformationen über Orte, Daten, Uhrzeiten und Preise des Meerestourismus in Galicien finden Sie auf der offiziellen Website.





Unerlässlich

X Zu Mobilversion wechseln