Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Tarragona


Die Schätze aus der Römerzeit in Tarragona




Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Tarragona

Tarragona


Tarragona, im Süden der Provinz Katalonien gelegen, kann auf eine tausendjährige Geschichte zurückblicken. Als ehemalige Hauptstadt des Römischen Reiches verwahrt es in seinen Straßen ein beeindruckendes monumentales Erbe dieser alten Zivilisation. Zahlreiche Komplexe, Statuen, Steine und Bauwerke wurden zum Weltkulturerbe erklärt. Ein Spaziergang durch diese sonnige Stadt direkt am Mittelmeer ist eine Reise zurück in die Geschichte.

Nur 90 Kilometer südlich von Barcelona erhebt sich Tarragona, eine Stadt, die dank ihrer zahlreichen Kunst- und Kulturschätze ein wahres Museum unter freiem Himmel ist. Besonders herausragend sind dabei die Überreste aus römischer Zeit. Das ehemalige Tarraco wurde 218 v. Chr. gegründet, erlebte jedoch seinen wahren Aufschwung ab dem Jahre 26 v. Chr., als sich Kaiser Augustus hier niederließ. Heute, viele Jahrhunderte nach jenen Glanzzeiten, wird dem Besucher noch immer die Bedeutung bewusst, die Tarraco im Spanien jener Epoche innehatte. Er muss nur etwas in das Innere dieser ruhigen Provinzhauptstadt Kataloniens an den Ufern des Mittelmeers eindringen und das reiche Erbe aus römischer Zeit betrachten, das im gesamten Altstadtkern zu finden ist.

Machen Sie einen Rundgang entlang der beeindruckenden Stadtmauern am Paseo Arqueológico, die zu den ersten großen Bauten Tarragonas zählen. Besuchen Sie das Theater, das den Einwohnern der Stadt über die Jahrhunderte hinweg Unterhaltung bot. Betreten Sie das Amphitheater, das Schauplatz für

Gladiatorendarbietungen und Raubtierkämpfe war. Stellen Sie sich die Wagenrennen im Zirkus vor. Spazieren Sie umher zwischen den Stadtmauern und den Gebäuden auf dem Forum, dem neuralgischen Zentrum der römischen Städte, dessen Säulen, Plätze und Aufenthaltsräume Sie in kaiserliche Zeiten zurückversetzen werden. Entdecken Sie die bedeutendste vorchristliche Nekropolis Westeuropas mit ihren Mausoleen und Sarkophagen. Bestaunen Sie außerhalb der Stadt das eindrucksvolle Aquädukt der Brücke des Teufels, das sich stolz über einem Tal erhebt.

Das sind jedoch nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die Sie in Tarragona erwarten. Wenn Ihre Neugier noch immer nicht gestillt ist, dann sollten Sie es nicht versäumen, ihren Rundgang mit einem Besuch im Archäologischen Nationalmuseum zu krönen. Hier werden Schätze von unberechenbarem Wert aufbewahrt. Tarragona ist, kurz gesagt, eine Stadt voller Geschichte und Kultur, Kunst und Monumentalität. Aber sie hält auch ein umfassendes Freizeitangebot bereit: Sport, Strände und Unterhaltung. All dies und noch viel mehr bietet Ihnen diese Region der Costa Dorada, die dank ihrer privilegierten Lage an der Küste Kataloniens, ihres das gesamte Jahr über angenehmen Klimas und ihrer erstklassigen Wassersportanlagen und Infrastrukturen zu einem höchst beliebten Reiseziel Spaniens geworden ist.




Unerlässlich